Frage von dersachse79, 54

Darf ich wehrend einer Krankschreibung meinen Stiefsohn beim austragen von Werbung helfen?

Ich stehe in einen ganz normalen Arbeitnehmer -Arbeitgeber Verhältnis. Leider bin ich zur Zeit mit einer Grippe krank geschrieben. Aber mein Großer Sohn trägt nur am Wochenende eine kostenlose Werbezeitung aus. Leider ist er erst 10 Jahre alt so das wir es so gemacht haben das es über mich läuft und sonst meine Lebensgefährtin ihn sonst dabei hilft. Ausgerechtet an an diesen Wochenende liegt sie leider im Krankenhaus so das Stiefsohn dabei helfen oder muss ich jetzt mit Arbeitsrechtlichen Zielkonsequenzen rechnen?

Antwort
von brennspiritus, 33

Du kannst dich auch bei den Prospektverteilern krank melden. AU ist ja wohl vorhanden.

Ansonsten sag ich nix zu dem Betrug von vorn bis hinten. Du weißt hoffentlich, dass Kinderarbeit verboten ist. Und das zu Recht.

Antwort
von beangato, 29

Solange Du nicht im Bett bleiben musst, kannst Du ruhig helfen.

Frische Luft hilt beim Gesundwerden.

Antwort
von Indivia, 20

Du darfst alles tun, was deine Genesung nicht beeinträchtigt, also wenn du schwer erkältet bist solltest du nicht in kurzer Hoser draussen rum rennen.Sollte dich dein Ag allerdings sehen, könnte er versuchen dir dies als Sxchwarzarbeit anzukreiden, wenn du dich auf der Arbeit krank meldest und wo anders arbeitest.Eigentlich darf euer Sohn mit 10 noch keine Zeitungen austragen, evtl , meldest du dich eifnach krank oder suchst eine Vertretung.

Antwort
von himako333, 10

Das Kind darf noch gar nicht arbeiten! Deswegen hast Du ja den Vertrag unterschrieben :'(  dann mußt Du Dich auf Deinem Nebenjob auch arbeitsunfähig melden.. 

Antwort
von Blade1989, 26

Während einer Krankschreibung darfst nur wichtige Dinge tun wie zB zur Bank oder einkaufen wobei du bei einer Grippe änder Menschen anstecken kannst daher klares Nein zum austragen helfen!

Antwort
von dersachse79, 34

zu der zeit war nur eine Erkältung diagnostiziert wurden

Antwort
von DieKatzeMitHut, 40

Du darfst nur Dinge tun, die deiner Genesung nicht abträgtlich sind - mit einer Grippe gehört man aber bestimmt nicht raus zum Zeitung austragen.

Expertenantwort
von lenzing42, Community-Experte für Arbeit, 6

Da der Vertrag auf deinen Namen läuft, musst du dich dort krank melden.

Außerdem darfst du die Ausübung der Tätigkeit durch deinen zehnjährigen Sohn nicht zulassen,da Kinderarbeit in Deutschland verboten ist.

Er muss auf jeden Fall über13 Jahre alt sein.

Antwort
von Bestie10, 14

entweder kann man arbeiten oder nicht

und wenn du dich in der Kälte mit Grippe rumtreiben kannst

dann auch in nem warmen Büro deine Arbeit versehen


Ansonsten lese mal nach : "Kinderarbeit"

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten