Frage von Michgibtes4free, 169

Darf ich VOR dem Schulgelände während der Unterrichtszeit "chillen"?

Hey, ein paar Freunde und ich wollte heute gegen Vormittag in die Stadt. Da wir recht verstreut von ein andere wohnen, habe wir als Treffpunkt so ein Weg vor der Schule ausgemacht. Da einer von meinem Freunden sein Bus verpasst hat mussten wir alle so ca. ein Stunde warten (er wohnt in nem Dorf :/ ) um die Zeit totzuschlagen, habe wir ein wenig Musik angemacht (in normaler Lautstärke, also nicht wirklich laut und auch nur über Handylautsprecher), habe ein wenig (!) getrunken und ein paar haben geraucht etc. Nach ca. 20min kam eine Lehrerin zu uns und hat uns auf übelste angemacht, wir sollen doch aufhören zu rauchen und sofort in unsere Klassen gehen. Wir sind ein wenig drauf eingegangen und habe gefragt warum wir das machen sollten und das wir doch "fly like a bird" sind. Die Lehrerin fand das wohl nicht ganz so lustig wie wir und hat angeschrien dass wir ihr sofort unsere Namen sagen sollen. Wir haben dann irgendwelche fantasy Namen gesagt wie Baba Salat, MC Durchsuchungsbeschluss etc. Fand sie wohl auch nicht so lustig... Sie meinte dann dass wir zum Rektor gehen sollten und dann würden unsere Eltern angerufen, die dann kommen sollten und bla bla bla, Daraufhin holte ein Freund von mir ne Whisky Flasche auf seinem Rucksack, nahm einen kleinen Schluck und sagte sehr trocken: "Nö." Das fand sie wohl erst recht nicht lustig, packte ihn an sein Handgelenkt und zog ihn zum Rektor. Er hat es sich gefallen lassen, hat sich also nicht gewehrt. Beim Rektor angekommen hat er wohl sich noch ein wenig über die Bilder im Raum lustig gemacht, bis wir ihn dann angerufen haben und gesagt haben dass nun der Letzte eingetroffen sei und wir nun los können. Er hat dann den Rektor aufgeklärt dass wir unsere Schulpflicht schon beendet haben und nur auf einem öffentlichen Weg etwas trunken haben. So recht haben die ihn das wohl nicht geglaubt, den als er aus dem Zimmer ging, ging die Lehrerin hinterher. Bis sie es dann auch gemerkt hatte, dass er die Wahrheit gesagt hatte. Rief sie uns noch hinterher dass wir uns hier nie wieder blicken lassen sollen.

Jetzt ist die Frage, dürfen die das? Wir waren nicht unbedingt laut, haben keine Flaschen auf dem Boden liegen lassen, und Zigarettenstummeln lagen auch nicht auf dem Boden, da wir E Shisha geraucht haben.

Antwort
von joschi1989, 86

Rechtlich haben Sie euch wahrscheinlich absolut nix zu verbieten, solange keine Ruhestörung vorgelegen hat ( was du ja sagst).
Allerdings finde ich das Verhalten trotzdem eher fragwürdig.
Sagt ja keiner, dass ihr nicht euern Spaß haben sollt.
Aber vormittags/ mittags vor einer Schule Alkohol zu trinken ist nicht wirklich optimal.

Kommentar von Michgibtes4free ,

Naja wer uns dumm kommt hat es nicht anderes verdient, wir sehen jetzt auch nicht wirklich so aus, als wären wir Schüler :p

Kommentar von joschi1989 ,

Dumm gekommen seid ja ihr. Sowas ist ganz klar provozierendes verhalten ... Mittags , öffentlich und dann auch noch vor einer Schule zu trinken, ist echt nicht die feine Art.
Das die Lehrerin dort etwas sagt ist eigentlich sogar ihre Pflicht, wenn sie in dem Glauben ist, ihr wärt Schüler.
Rechtlich etwas verbrochen habt ihr dadurch nicht, moralisch aber schon.

Kommentar von lehrerin123 ,

Zustimmung zu obigen Kommentar! Nicht alles, was rechtlich erlaubt ist, ist auch angemessen und passend. Das war doch eher peinlich! Reife sieht anders aus.     

Kommentar von Michgibtes4free ,

Sie hätte uns auch einfach fragen können ob wir überhaupt Schüler sind.

Kommentar von joschi1989 ,

Hast du recht. Ihr hättet ja aber auch nicht vor einer Schule trinken müssen. ;)
Jetzt mal im Ernst, dass sollte dir doch klar sein, dass das kein vernünftiges Verhalten war.

Kommentar von Michgibtes4free ,

ein oder zwei Schlückchen, hat ja auch niemand gesehen :p

Antwort
von Kuhlmann26, 13

Der eine oder andere Lehrer hat einen Erziehungsreflex, weil das ein wesentlicher Teil seines Berufes ist. Da schlägt er oder sie schon mal über die Stränge.

Aus Deiner langen Geschichte geht nicht so recht hervor, ob ihr nun zu der erwähnten Schule gehört oder nicht. Es klingt so, als ward ihr es mal. Wenn ihr es zu dem von Dir beschriebenen Zeitpunkt nicht mehr gewesen seid, hatte sie natürlich kein Recht, euch zum Direktor zu schleifen. Da sich Dein Kumpel allerdings nicht gewehrt hat, durfte sie natürlich. Schließlich hat er sich freiwillig führen lassen.

Gruß Matti

Antwort
von Arizoenlich, 65

Ist trotzdem ziemlich unhöflich. Und erst recht seeeeehr unvorbildlich!!!
Ließ dir in 10 Jahren nochmal deine Frage durch und du wirst dich dafür wahrscheinlich sehr schämen.

LG

Kommentar von Michgibtes4free ,

Ist denke bei vielen so, mit dem Alter kommt die Reife, bei manchen ehr, bei manchen später. Trotzdem wäre eine Antwort auf die Frage sehr vorbildlich.

Antwort
von JuraErstie, 58

Sowas sehen Lehrer eben nicht gerne, denn auch sie haben eine sog. Garantenstellung. Während der Schulzeit haben diese dafür zu sorgen, dass genau solche Leute wie ihr, keinen Einfluss auf Kinder und Jugenliche haben können.

Dies könnte man in Extremfällen sogar unter den §171 StGB unterordnen

-> Fürsorgepflicht verletzt
-> Schutzbefohlener in Gefahr gebracht
-> einen kriminellen Lebenswandel zu führen

Schließlich zeugten eure Aktionen nicht von Respekt und Gehorsam, sondern sich Autoritäten zu widersetzen, diesen zu widersprechen, Alkohol und Tabak zu konsumieren, nicht gerade eine glückliche Aussicht für ein Kind.

Wenn also der Grund zur Sorge besteht, hat sie mithin ein Recht darauf euch des Platzes zu verweisen!

Und wenn sich solche Aktionen wiederholen auch Haus- und Geländeverbot zu erteilen.

Kommentar von Michgibtes4free ,

und wenn wir nur da sitzen, Musik hören (in entsprechender Lautstärke) und Apfelsaft trinken?

Kommentar von JuraErstie ,

Dann nicht, das ist typisches Verhalten eines Heranwachsenden.

Kommentar von Michgibtes4free ,

dann werden morgen die Apfelsaft Flaschen gekillt vahlla

Kommentar von JuraErstie ,

Solange es für die Kinder und Jugendlichen nicht sichtbar ist, dass ihr Alkohol konsumiert, ist es auch soweit in Ordnung. Rauchen ist auch eher fraglich, geht aber noch einigermaßen durch.

Kommentar von Michgibtes4free ,

auf meiner alten Schule habe die ganzen Schüler (die über 18 waren) auch vor der Schule geraucht, da hat auch niemand was gesagt

Kommentar von JuraErstie ,

ja aber vor der Schule, nicht auf dem Schulgelände, so wie ich das jetzt herausgelesen hab.

Kommentar von Michgibtes4free ,

wie gesagt, wir waren auf einem öffentlichen Weg und habe niemals das Schulgelände betreten (außer der eine von uns, ging aber nicht anderes :D)

Kommentar von Bitterkraut ,

VOR dem Schulgelände! Extra groß geschrieben in der Frage!

Kommentar von Bitterkraut ,

Du solltest wirklich erst mal dein Studim beenden.

Wer bitte hat hier einen kriminellen Lebenswandel und wer bringt Schutzbefohlene in Gefahr und inwiefern hat die Lehrerin eine Ausichtspflicht für Jugendliche, die nicht mal in ihre Schule gehen?

Und einen Platzverweis darf auch nur die Polizei verfügen und nicht irgendeine Lehrerin. In der Frage steht deutlich VOR dem Schulgelände und nicht AUF dem Schulgelände.

Bitte studiere erst fertig, bevor du so einen Unsinn erzählst. Dannn jast du das hoffentlich nicht mehr nötig.

Kommentar von JuraErstie ,

Die Lehrerin hat diese Fürsorgepflicht für ihre Schüler - nicht die jugendlichen. Wie schon erwähnt, extremes Beispiel.

Wenn sie entsprechende Vollmacht hat, darf sie auch. Wenn ich mal auf die Besitzstörung aus dem Zivilrecht greifen darf, kann sie als Besitzdienerin entsprechend auch über den Besitz zu entscheiden und unerlaubte Handlungen zu unterbinden. Fertig.

Kommentar von Michgibtes4free ,

Ok, ich bin gerade leicht verwirrt, kann sie uns jetzt ein Platzverweis geben oder nicht?

Kommentar von JuraErstie ,

Ja gut und du hast dich noch nie verlesen...

Kommentar von JuraErstie ,

AUF dem Schulgelände: ja. VOR dem Schuldgelände: nein.

Kommentar von JuraErstie ,

Aber dafür musst du natürlich wissen, wo genau das Schulgelände anfängt. Meistens dort, wo Stufen sind o.Ä.

Antwort
von smilenice, 59

Wen ihr nicht auf dieser Schule seit und volljährig seid, sodass ihr die Rauschmittel konsumieren dürft, darf sie das mitnichten.

Auf öffentlichen Straßen dürft ihr euch aufhalten, wie ihr lustig seit, natürlich ausgenommen ist das Begehen von Straftaten, aber davon war ja nichts ersichtlich. (Laut Schilderung)

Die Lehrerin hat in diesem Falke sogar eine Straftat begannen, da sie deinen Freund am Handgelenk fasste und diesen nötige mitzukommen.

Falls ihr allerdings minderjährig wart, ist das natürlich wieder etwas anderes.

Kommentar von DerChaosJanosch ,

Auf einem Schulhof darf oft ganz allgemein nicht geraucht werden!

Antwort
von Anjaa1213, 55

So wie du es beschreibst, habt ihr euch wie die letzten Idioten benommen. Wenn ich eine Schülerin an dieser Schule wäre, hätte ich Angst gehabt an euch vorbei zu gehen, da ihr raucht, trinkt und Musik hört und damit total blöd ausseht. Ich finde die Lehrerin hat alles richtig gemacht und ihr solltet euch nicht so toll fühlen, wie ihr da steht vor einer Schule und trinkt! Ich finde das nur peinlich und ihr habt nichts anderes verdient...

Kommentar von Michgibtes4free ,

Ich fands lustig.

Kommentar von Anjaa1213 ,

Dann solltest du vielleicht lieber wieder zur Schule denn in Sachen Anstand und Benehmen hast noch nicht viel gelernt

Kommentar von Michgibtes4free ,

uff ne ich arbeite gerne, macht mir Spaß und ich bekomme Geld.

Antwort
von ReterFan, 45

Euer Verhalten gegenüber einer LEHRERIN und dem DIREKTOR ist echt unter aller Sau!

Kommentar von Michgibtes4free ,

Bruuuuuh die haben unseren freien Geist gerekt das war auch nicht gerade sehr laser von der Lehrerin

Kommentar von ReterFan ,

"freien Geist"... Oh man was soll man davon noch halten... Und "nicht gerade sehr laser"?? Was heißt das denn bitte?

Kommentar von Michgibtes4free ,

war halt laser pew pew und so

Kommentar von confuzzled17 ,

bist du noch irgendwie dicht?

Antwort
von DerChaosJanosch, 4

Euer verhalten war saudoof,  echt.

Und ja die Lehrer dürfen das. Sie dürfen euch auch das Rauchen und Trinken verbieten und sie dürften dich auch vom Schulhof verweisen,  weil sie das Hausrecht haben!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten