Darf ich trotzd gemeinsamen SR ins Ausland mit Kind?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Um das beantworten zu können, müsste man viel mehr Einzelheiten wissen, denn Gerichte entscheiden nicht in jedem Fall gleich. Das Kindeswohl steht dabei immer an erster Stelle, wobei damit nicht nur finanzielle Sicherheit gemeint ist.

Es kommt es darauf an, wie alt Dein Kind ist, welche Bindung es zum leiblichen Vater hat und ob es selbst damit einverstanden wäre, nicht mehr in der Nähe des Vaters zu leben.

Lies das mal hier:

https://www.haufe.de/recht/familien-erbrecht/wenn-ein-elternteil-mit-dem-scheidungskind-ins-ausland-geht_220_181290.html

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von klene88
16.11.2016, 17:34

Danke habe mir das durchgelesen aber ehrlich gesagt nicht verstanden ob es für oder gegen mich spricht . Es geht also nur um das Kindes wohl. Mein Kind ist 5 Jahre alt ich glaube nicht das sie in dem alter viel dazu sagen kann. Ich würde natürlich auch alles dafür machen das Sie Ihren Vater so oft wie möglich sieht . Ich kann doch nicht alles aufgeben wegen 570km wenn ich dort meinen Kindern ein viel besseres Leben geben kann . "Kinder" denn ich habe auch ein gemeinsames mit meinem Partner.

0
Kommentar von klene88
16.11.2016, 17:37

Achso er holt sein Kind alle 14 Tage ab am Wochenende.. Da finde ich echt traurig wenn ich wegen 2x im Monat Umgangsrecht mein Leben nicht so leben darf wie ich es gerne hätte.

0
Kommentar von klene88
16.11.2016, 18:45

Mein Kind hat ein super Verhältnis zu meinem Partner, ich merke auch wie glücklich Sie ist, wenn wir alle zusammen sind. Man merkt schon das ihr der "Papa" im Haus fehlt. Mir ist es sehr wichtig das Sie weiterhin Kontakt zu ihrem Vater hat, da bestehe ich auch selber drauf!

0

Dir wird der Gang zum Gericht nicht erspart bleiben. Nimm Dir vorher einen guten Anwalt !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?