Frage von jmgssi32, 556

Darf ich Trauzeugin, sein?

Hi ich habe mal ne Frage. Meine Schwester heiratet bald meinen Ex-Mann und als wir damals geheiratet haben war meine schwester Trauzeugin und jetzt bin ich bei ihr (ist ein bisschen komisch ;) stimmt), aber für mich ist es Ok so und ich freu mich für sie. Nur finden meine Eltern und Freunde und auch die meisten anderen Verwandten, dass nicht gut irgendwie, das die beiden jetzt heiraten wollen. Meine Mutter sagte ich dürte gar keine Trauzeugin sein bei der Hochzeit, das würde nicht gehen.

Stimmt das wirklich, dass das nciht geht? Ist es weil ich die Ex-Frau von dem wieder heiratendem bin? Also sie heiraten ja nur standesamtlich ich muss ja nur so ein Formular ausfüllen, warum sollte das nicht gehen ist doch eigentlich unsere Sache, oder?

Antwort
von ScreenTea, 485

Quatsch. Das geht nur mit den moralischen Werten deiner Mutter einher. Immerhin ist die Konstellation wirklich etwas seltsam aber wenn es für dich deine Schwester und deinen Ex in Ordnung ist, ist es absolut eure Entscheidung wer Trauzeuge ist. Ihr könntet sogar einen Affen, oder eine Pappfigur von Han Solo nehmen, da gibt es keine Regeln.

Antwort
von Kathy1601, 391

ich glaube dass das schon geht aber die frage ist ob du moralisch das verkraftet 

Kommentar von jmgssi32 ,

Klar verkrafte ich das, sonst würde ich es ja nicht machen. Ich hab doch geschrieben, das ich kein Problem damit habe ;)

Kommentar von Kathy1601 ,

Dann mach das viel Glück

Antwort
von chokdee, 321

Genau, ganz alleine deine Sache,

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community