Frage von Holger9063, 16

Darf ich Teile eines offiziellen Musikvideos (YouTube) in mein eigenes Video einbauen und dieses veröffentlichen?

Hallo zusammen,

ich möchte das Lied "The Spirit of the Hawk" von Rednex auf dem Keyboard nachspielen und auf YouTube hochladen. Dazu möchte ich kleine Teile vom offiziellen Musikvideo in mein Video einblenden. Kann man das machen oder gibt es dabei Probleme mit dem Urheberrecht?

Ich habe schon ein Video, wo ich nur das Lied spiele, also ohne Teile vom Musikvideo :

https://www.youtube.com/watch?v=g_osYlM0KyI

Dazu bekam ich diese Meldung:

In deinem Video wurden urheberrechtlich geschützte Inhalte gefunden.

Der Antragsteller lässt die Verwendung seiner Inhalte in deinem YouTube-Video zu. Es könnten allerdings Werbeanzeigen eingeblendet werden.

Ich würde mich freuen, wenn mir da jemand weiterhelfen könnte...

LG Holger

Antwort
von annokrat, 4

machen darfst du es nicht. dennoch könnte es gut gehen. aber nach meiner erfahrung sind gerade film- und video-firmen sehr kompromisslos bei verletzungen ihrer rechte. sie sperren meistens sofort und verpassen dem rechtsverletzer einen strike.

wenn du nur gewisse kurze clips übernimmst, könnte die entdeckung erschwert sein, so dass du zunächst ohne beschwerde davon kommen könntest. aber eine sicherheit hast du nicht. ausserdem könnte das content-system auf youtube  inzwischen so zuverlässig sein, dass selbst kurze videoausschnitte identifiziert werden könnten.

da dein fokus wahrscheinlich auf deinem klavierspiel steht, würde ich wegen bildmaterial kein rechtliches risiko eingehen. ich rate dir davon ab das offizielle musikvideo zu verarbeiten.

annokrat

Antwort
von NameKein, 16

Nein, darfst du nicht. Es sei denn, du hast du Rechte dafür.

Hinter diesem Video stecken natürlich immer sehr viele Leute, die da ihre Nase im Spiel haben. Also beispielsweise der Cutter des Videos, der Kameramann, die Rezeption, usw.

Deshalb kann es zu Problemen kommen.

Kommentar von Holger9063 ,

Danke, ich hab mir schon so was gedacht...

Kommentar von NameKein ,

So ist das leider nun einmal.
Und entschuldige mich bitte für den kleinen Rechtschreibfehler am Anfang. ^-^

Kommentar von RasThavas ,

lies das ganze doch mal richtig

Der Antragsteller lässt die Verwendung seiner Inhalte in deinem YouTube-Video zu

Das heißt doch, das der Rechteinhaber das Recht einräumt, das zu veröffentlichen. der Frager HAT DIESES RECHT

Es gibt eine Art "Generalerlaubnis" bei Youtube, da erteilt der Rechteinhaber den Nutzern unter bestimmten Bedingungen da Recht, seine Sschen zu nutzen, der Nutrzer muss nicht erst den Rechteinhaber fragen.

Das liegt doch hier eindeutig vor.

Wenn der Frager das Recht NICHT hätte, wäre das Video gelöscht worden!

Kommentar von Holger9063 ,

Ja richtig. Nur hab ich in diesem Video nichts von einem schon vorhandenem Video eingebaut.Es ist komplett alles von mir.

Antwort
von RasThavas, 9

Du hast doch schon die entsprechende Meldung bekommen! EWarum fragst du denn noch mal:

Der Antragsteller lässt die Verwendung seiner Inhalte in deinem YouTube-Video zu

Das steht unmißverständlich, dass du es darfst! WAS BITTE ist daran nicht zu verstehen?

Kommentar von Holger9063 ,

In diesem Video hab ich keine Teile eines anderen Videos eingebaut...das habe ich aber beim nächsten Video vor.

Kommentar von RasThavas ,

Das sollte keinen Unterschied machen. Versuch es halt aus, Im Schlimmsten Fall wird es wieder gelöscht.

Es gibt eine pauschale Erlaubnis von Urhebern bei YouTube, die Einzelheiten sind aber schwer zu erfahren. Das Video sollte in die Erlaubnis einbezogen sein, findest du aber nur mit Versuch raus.

https://irights.info/artikel/die-hufigsten-fragen-zu-musik-bei-youtube/7244

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten