Frage von Elissa12, 56

darf ich Sport machen nach dem Fäden ziehen?

Mir wurde vor 10 Tagen ein Mutternmal neben dem Bauchnabel entfernt und heute wurden mir die Fänden gezogen. Meine Ärztin meinte es sieht soweit alles gut aus und, dass ich schon wieder Sport machen darf. Allerdings zieht es etwas im Bereich der Wunde und ich bin nicht sicher, ob ich heute schon wieder in den Tanzunterricht gehen kann, denn da steckt man den Bauch eben schon ziemlich und ich hab Angst, dass irgendwas reißt oder sehr wehtut. Oder ist das vollkommener Blödsinn? Was würdet ihr empfehlen? Lg

Expertenantwort
von Buddhishi, Community-Experte für Gesundheit, 30

Hallo Elissa12,

hast Du der Ärztin vom Strecken des Bauches beim Tanzen erzählt oder meinte sie allgemein etwas Sport? Falls Du unsicher bist, würde ich den Bauch heute mal nicht so extrem strecken, aber alles andere kannst Du auf jeden Fall mitmachen. Leher/in am besten vorher informieren.

Das Tanzen könnte sogar gut tun, da es Dich ablenkt und wenn es zudem auch noch Spass macht, stärkt es sogar die Selbstheilungskräfte :-) Gehe also unbesorgt hin.

Gute Besserung, 'Dancing Queen' (habe selbst immer gerne getanzt :-D)

Buddhishi

Antwort
von ichfragemich16, 31

Keine Sorge, es kann nichts reißen.

Möglicherweise spürst du die Stelle beim Tanzen, das ist aber nichts Schlimmes, es kann wirklich nichts passieren. Eincremen/ Einölen ist gut, damit das Gewebe wieder geschmeidig wird.

Expertenantwort
von kami1a, Community-Experte für gesund, 25

Hallo! Man sollte auf Ärzte hören - meistens. In dem Fall würde ich es noch für 2 Tage bei leichtem Training belassen.

Ich wünsche Dir alles Gute.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten