Frage von frax18, 26

Darf ich Sendungen des öffentlichen Rundfunks z.B. über Youtube weiterverbreiten, wenn sie auch in den Mediatheken 1:1 verfügbar sind?

Antwort
von Gruene9, 17

Ich glaube das Bereitstellen in den Mediatheken ist nur zum Konsum gedacht und nicht mit Verbreitungsrechten verbunden.

Würde sagen "nein", kann mich aber irren.

Kommentar von frax18 ,

Tja, wäre gut zu wissen, ob du richtig liegst oder dich irrst :)

Antwort
von unlocker, 20

Die Sender haben die Rechte dazu (und oft auch nur für bestimmte Länder, was mich schon öfters geärgert hat), du nicht. Aber für die Seher ist es sicher von Vorteil, wenn man Sendungen sehen kann, die man so (z.B. wg. Länderbeschränkung) nicht sehen kann...

Kommentar von frax18 ,

Hm, also verstoßen die Youtuber, die Videos aus den öffentlichen Rechtlichen verbreiten gegen Rechte? Oft findet man ja komplette Talk-Shows oder Nachrichtensender dort...

Kommentar von unlocker ,

vermutlich ja. Aber so lang sich die Sendeanstalten nicht beschweren bleibts wohl online

Antwort
von ShadowHow, 9

Nein, selbst wenn etwas kostenlos verfügbar ist muss es noch lange nicht urheberrechtsfrei sein.

Kommentar von frax18 ,

Das ist mir klar- Mir wäre schon wichtig zu wissen, ob es geduldet bzw. gestattet ist oder nicht. Könnte, wäre, müsste ist für mich jetzt eigentlich nicht so zufriedenstellend...

Antwort
von Falkenpost, 4

Klare Antwort: Nein

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten