Frage von Schokiii99, 18

Darf ich selbst entscheiden, ob ich zu meinem Vater ziehe?

Hallo, Ich bin 17 Jahre alt und möchte, weil ich mit meiner Mutter aus diversen Gründen nicht mehr klarkomme, zu meinem Vater ziehen. Leider ist sie Erziehungsberechtigte, wie muss das nun laufen, dass ich trotzdem zu meinem Vater ziehen darf? Wenn ich dort wohnen würde, hätte das für mich nur Vorteile. Auf die Nachfrage hin, ob ich das darf meinte sie nur, dass sie mich "hier festhalten würde" und mir das unmöglich machen würde. Ich möchte hier weg, wie muss ich vorgehen?

Antwort
von Nordseefan, 14

Wenn deine Mutter das alleinige Sorgerecht hat, so hatte das damals bestimmt seinen Grund. Ok, die Situation kann sich geändert haben. Jedenfalls müsstest du dich beim Jugendamt melden. Alternativ kannst du auch beim Familiengericht klagen, das du lieber zu deinem Vater willst.

Mit 17 hast du auf jeden Fall ein großes Mitspracherecht wo du leben möchtest.

Kommentar von Schokiii99 ,

Hatte keinen bestimmten Grund, war auch schon vor der Trennung so.

Kommentar von Nordseefan ,

Natürlch hat das einen Grund wenn nur ein Elternteil das Sorgerecht bekommt.

Jedenfalls, wenn deine Mutter sich querstellt, bleibt dir vermutlich nur der Klageweg. Die Mitarbeiter des Jugendamtes können dir dabei helfen.

Kommentar von Schokiii99 ,

Lag nur daran, dass sie nicht verheiratet waren.

Kommentar von Nordseefan ,

Das erschwert die Sache natürlich. Ich bin ja auch kein Experte für Familienrecht. Aber dennoch: WEnde dich ans Jugendamt. Die kennen sich mit solchen Fällen aus und werden dich beraten.

Antwort
von Kirschkerze, 15

Wenn dein Vater ebenfalls Sorgerecht hat dann darf mandas ab 14 selbst entscheiden.

Wenn er kein Sorgerecht für dich hat dann hat deine mutter das alleinige sagen

Kommentar von Schokiii99 ,

Hat er nicht, meine Mutter ist Erziehungsberechtigte.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community