Frage von Ikiru, 35

Darf ich selbst abgezogene Dielen wieder farbig lackieren?

Hallo,

ich habe folgende Frage:

Die Wohnung, die ich bewohne war bei Einzug in extrem schlechten heruntergekommenem Zustand. Unter anderem waren die Dielen wie oft im Altbau farbig lackiert. Diese habe ich selbst abgezogen und mit Klarlack versiegelt. Mittlerweile habe ich mich nun nach einigen Jahren allerdings entschieden sie wieder im gleichen Farbton wie zuvor zu lackieren. Ich könnte mir vorstellen, dass mein Vermieter sich u.U. nicht darüber freut, da er sich wohl gefreut haben muss über die diversen Arbeiten, die ich in der Wohnung auf eigene Kosten ausgeführt habe und diese dadurch aufgewertet habe. Mit meiner Entscheidung den Boden wieder farbig zu lackieren wäre er wahrscheinlich nicht einverstanden, weil erfahrungsgemäß abgezogene Dielen in Berlin beliebter sind als farbig lackierte (interessant bei Neuvermietung), ich möchte es jetzt aber so haben. Und letztlich stelle ich doch nur wieder einen Teil des Urzustandes her oder? Kann mein Vermieter mir da im Nachhinein einmal Probleme machen, wenn er feststellen sollte, dass ich den Boden wieder lackiert habe?

Ich würde mich freuen über Hilfestellung bei dieser Frage!

Viele Grüße

Martin

Antwort
von Genesis82, 15

Habt ihr denn vereinbart, dass die Dielen abgezogen und mit Klarlack lackiert werden? Wenn nein, dann schuldest du streng genommen bei Auszug sogar den Ursprungszustand vom Einzug.

Antwort
von DarthMario72, 22

Reden hilft. Sprich mit deinem Vermieter über deine Pläne.

Antwort
von ViribusUnitis, 22

Frag ihn doch einfach.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten