Darf ich selber entscheiden ob ich schule wechseln will?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Ich würde nochmal mir deinen Eltern darüber reden und wenn das nicht klappt dann Red vielleicht mal mit einem VertrauensLehrer das hat eigendlich jede Schule 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wissen deine Eltern denn auch das du gemobbt wirst, und das du nicht einfach nur die Schule nicht magst bzw mit den anderen nicht klar kommst?
Du darfst das nicht selbst entscheiden. Du bist unter 18 und im Endeffekt entscheiden das deine Eltern.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Natürlich, außerdem solltest du deine Eltern zur rede stellen, wenn sie sagen, du sollst mit dem Mobbing u.a. klar kommen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von salihu1977
28.08.2016, 22:40

nicht*!

0

Nein, in dem Alter nicht.

Aber du solltest deinen Eltern in allen Einzelheiten von dem Mobbing erzählen - so ein Satz wie oben
ich werde teilweise auch gemobbt
ist da nicht ausreichend.
Ebenso wenig wie die Tatsache, dass du mit Lehrern und Mitschülern
leider nicht so gut klar
kommst.

Denn das muss man in der Tat lernen, auch mit mit weniger "passenden, netten" Leuten auszukommen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein darfst du nicht, deine Eltern haben am Ende die Entscheidungsmacht

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nun, alleine entscheiden kannst du das nicht. Du könntest versuchen via Vertrauenslehrer usw Hilfe zu suchen,a der in 1. Linie und da haben deine Eltern recht, sollte es dazu dienen , das du dich an der Schule wohlfühlen, deine Wahrnehmung korrigieren, Probleme lösen und dort zu bleiben.

Verzeih, aber es liegt nahe, dass du "nur" wegen deiner Freundin die Schule wechseln willst, siehst du deshalb alles so negativ? 

Du solltest in jedem Fall nicht flüchten sondern Probleme lösen, dazu sind sie da. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung