Darf ich Rasen aus dem Garten in's Kornnatter Terrarium tun?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

hi,

klar kannst du das tun. das problem wird sein, dass der rasen nicht überleben wird (zu dunkel, zu wenig bodenhöhe...) zu warm und trocken. früher oder später krepiert der rasen immer.

ansonsten hol dir einfach laubwalderde und frisches laub - äste, wurzeln etc. aus der natur. so kann man die schönsten und vor allem naturnahesten terrarien gestalten. und vor allem: nichts desinfizieren, abkochen, abbacken oder sonstigen kram. alles sollte bestenfalls von grobem schmutz unter der dusche befreit oder direkt von der natur ins terrarium eingebracht werden. so entsteht ein natürlicher kreislauf, denn die klein-/kleinstlebewesen kümmern sich um alle organischen abfälle (kot, pflanzenreste...) und verstoffwechseln diese zu humus. lediglich kot, der nicht am boden, sondern auf ästen oder pflanzen landet, müsste noch manuell entfernt werden, sonst macht das terrarium quasi alles allein.

bis es richtig eingelaufen ist, wird es mehrere monate dauern. aber das lohnt sich!

lg jana

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde da von abraten da es sein kann das keime in Terrarium kommen die da nicht hin gehören

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von jaybee73
31.10.2016, 15:25

da frage ich dich, was das für keime sein sollten, die einer kornnatter bei gras gefährlich werden könnten? ;)

lg jana

0
Kommentar von Lleeoonn1
31.10.2016, 15:29

Ach das weiss ich auch nicht aber ich vermute es

0

Auf keinen Fall! Selbst wenn du es abkochst, kann es sein, dass da irgendwelche Parasiten dran sind. Kauf dir Terrarienmoos im Fachhandel.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von jaybee73
31.10.2016, 15:26

mit kram aus dem "fachhandel" handelst du dir ruckzuck irgendwas ein - rasen wird kaum irgendwelche schlangenpathogenen parasiten einschleppen.

lg jana

0

Was möchtest Du wissen?