Frage von Tobias001, 69

Darf ich Produkte bei YouTube vorstellen?

Darf ich bei YouTube Produkte vorstellen ohne das es rechtliche Probleme gibt? Z.b. das auspacken von Ü-Eiern oder das Unboxing eines Handy.

Antwort
von Bujin, 49

Hi, Firmenlogos usw. sind urheberrechtlich geschützt und rein rechtlich gesehen darf du sie nicht in Videos zeigen. Willst du auf der sicheren Seite sein erstellst du dein Video, lädst es nicht gelistet hoch und fragst bei Ferrero nach ob du es online stellen darfst oder nicht. Diese Erlaubnis ist dann deine "Lizenz" die du unbedingt brauchst. 

Viele pfeifen da einfach drauf und die meisten kommen damit durch weil es einfach zu viel Aufwand ist da alle abzumahnen. Solltest du aber ungewöhnlichen erfolg haben und dein Video plötzlich von tausenden gesehen kann eine Anzeige schneller in haus trudeln als dir lieb ist. 

Als YouTuber gilt für dich das Telemediengesetz an das du dich halten musst und das besagt du musst zB. ein vollständiges Impressum auf deiner Webpräsenz haben. Ein Impressum beinhalten unter anderem deine komplette Adresse und deine Telefonnummer. So stellt man sicher dass man Personen die gegen Rechte anderer verstoßen kontaktieren kann. Hältst du dich - wie die meisten - nicht daran kannst du theoretisch jederzeit abgemahnt werden. Eine Abmahnung ist verdammt teuer! 

Vor einigen Jahren gab es eine Abmahnwelle bei Bloggern und ich denke wir sind kurz davor dass das auch bei YouTubern oder generell Leuten passiert die Plattformen wie zB. auch Facebook kommerziell nutzen. 

Kommentar von Bujin ,

Die Nutzung von YouTube ist übrigens immer kommerziell sobald du ein Video hochlädst da du Google die Rechte dazu gibst sie kommerziell zu nutzen. Allein dafür braucht man eigentlich eine volle Geschäftsfähigkeit und somit ein Alter von min. 18 Jahren. Alternativ könntest du deine Eltern einen Account für dich erstellen lassen. 

Kommentar von Bujin ,

Ich beziehe das meiste meines YouTube-Recht Wissen übrigens von der Kanzlei WBS die einen eigenen YouTube-Auftritt hat. Ich kann den Kanal jedem empfehlen der mit YouTube anfangen möchte. 

https://www.youtube.com/user/KanzleiWBS


Allerdings sollte man generell immer skeptisch sein und nie nur einer Quelle vertrauen. Gesetzbücher sind dazu da gelesen zu werden und das solltest du unbedingt machen. Das Telemediengesetz ist nicht so arg dick und steht auch online zur Verfügung :) 


Kommentar von Tobias001 ,

Dann werde ich mich mal schlau lesen. Danke

Antwort
von AntiRedlich, 28

Du darfst da du es dir selbst gekauft hast. Solltest du es gestellt bekommen solltest du das Kennzeichen

Antwort
von kampymike, 39

Ich glaube ja, solange du nichts schlechtes oder abwertendes gegenüber des Produktes oder der Firma sagst ist das vollkommen okay..

Antwort
von MichixDDD, 46

Ja warum nicht? Den Herstellern wirds gefallen da das quasi "Werbung"ist ;)

Antwort
von Flashbong, 37

Ja darfst du

Antwort
von NiemandUndIch, 41

Klar darfst du, is ja Werbung für die.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten