Darf ich polizisten wäreend sie mich ausfragen aufnehmen?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

JA du darfst aufnehmen. Allerdings muss die Handlung der Beamten und nicht der Beamte selber im Fokus stehen, wenn dies unterteilbar ist. Sobald du allerdings aufnimmst dürfen die Kollegen deine Personalien feststellen, weil du dieses Videomaterial nicht veröffentlichen darfst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Robertsfrage
17.08.2016, 16:41

Wenn sie meine personalien feststellen  was sie ja normal immer machen wenn sie einer person eine straftat zuteilen wollen reicht diese dann aus oder muss ich mir eine schriftliche bestätigung einholen das ich sie aufgenommen habe? Im fokus steht nicht der beamte selber sondern seine aussage mit welcher er mich in bedrängnis bringen möchte.

sollte meine tante nichts gesagt haben wäre das ja rufmord wenn ich z.b. sage der komissar x,y hat mir erzählt der richter yx verkauft drogen würde ich  ja auch wegen rufmord die konsequenzen tragwn müssen.

0

Das ist schlichtweg strafbar = verboten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Zu den Richtlinien gehört auf GF auch,dass man nicht endlose Blöcke schreibt und sich wenigstens halbwegs an Rächtschreipunk hält.

Da Du das ja schon nicht hinkriegst, ist es Dir sicherlich auch egal, dass ungenannte Aufnahmen verboten sind und auch nicht als Beweismaterial gelten können.

"Ich habe mehrfach erlebt ".. Du scheinst einen interessanten Freunds- und Verwandtenkreis zu haben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, darfst du nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du musst dringend etwas in deiner Schreibart tun. Ist ja kaum zu lesen. Selbst wenn die Polizisten aufnehmen darfst, wirst du es wohl kaum vor Gericht verwenden dürfen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Robertsfrage
17.08.2016, 13:40

Aber eine schriftliche bestätigung das die aussage des polizisten der wahrheit entspricht müsste ich einholen dürfen, oder?

schliesslich muss ich unter meiner aussage auch unterschreiben das alles der wahrheit entspricht

0
Kommentar von schmiddihb
17.08.2016, 13:45

Wenn du deine Aussage unterschreibst, dann machst du das doch, weil sie so stimmt. Im Nachhinein kann doch keiner etwas dazu schreiben. Entweder sie stimmt, dann unterschreibst du sie oder sie stimmt nicht, dann unterschreibst du eben nicht. Dann hast du aber was falsches erzählt, Weil der Vernehmungsbeamte deine Sätze ja so aufschreibt.

0
Kommentar von schmiddihb
17.08.2016, 14:03

Ich weiß nicht in welchem Land du wohnst, oder wo du herkommst, aber eine Aussage Ist eine Aussage! Dort wird aufgeschrieben, was du sagst. Und wenn du sagst, dass der Kollege gesehen hat, dass ich es nicht war, gehört das in die Aussage. Deswegen gibt es doch solche Befragungen.
Vielleicht solltet ihr weniger Scheiße bauen und die Schuld nicht immer bei anderen suchen.

0
Kommentar von schmiddihb
17.08.2016, 14:38

So leid mir das tut, ich sehe dein Problem nicht.  wenn der Polizist es so aufschreibt, wie du es gesagt hast ist doch alles o. k. Nur weil deine Tante etwas sagt, was nicht stimmt, da kann doch der Polizist Nix dafür.
Und es ist doch das gute Recht von dem Vernehmungsbeamten, dir erst mal nicht zu glauben. Und wenn er dann sagt, was auf falsche Aussage steht, ist es eben so!  Die Aussage, die du vor Gericht machst, die ist wichtig.

0

Nein.
Seltsam was du eine "gute Familie" nennst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Robertsfrage
17.08.2016, 13:43

Ich wüsste keinen grund eine familie die jemand in die scheisse reiten will als gut zu bezeichnen schliesslich muss man ja gegen verwandte nicht einmal aussagen, desweiteren habe ich eine bilderbuchfamilie an die welche das kritisch sehen mir hat noch niemand etwas schlechtes zuschieben wollen

0
Kommentar von ES1956
17.08.2016, 15:24

Dein automatischer Übersetzer schreibt wirres Zeug.

0

Du darfst NIEMANDEN gegen seinen Willen auf Band aufnehmen, egal ob Polizist oder den Bäcker an der Ecke.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Robertsfrage
17.08.2016, 16:58

Manche polizisten laufen mittlerweile mit kameras an ihrer weste herum hatte so welche gesehen da steht das meine ich auf dem rücken, von daher begehen diese beamten endweder ihre gesamte dienstzeit eine straftat oder dieaussage stim t nicht so recht

0

Was möchtest Du wissen?