Frage von Armony, 39

Darf ich oder eher doch nicht?

Ich wollte in einem Forum anbieten Bügelbilder nach Wunsch zu fertigen. Schlüsselanhänger und ähnliches halt. Nun bekam ich auf meine Frage von einem Moderator folgende Antwort :

Prinzipiell ja, jedoch ist es verboten selbstgemachtes und markenrechtlich Geschütztes (z.B. Digimon, Pokémon, ...) zu verkaufen.

Was heißt das nun konkret^^" ?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von KChan0815, 9

Also Zeichnungen von anderen Personen sind immer Urheberrechtlich geschützt, auch wenn sie nur angedeutet werden.
Bei Creative Commons (eine Sonderform des Urheberrechts grob umschrieben) kommt es aber auf die Lizenz an, genaueres siehe wikipedia oder Google es.

Urheberrechtlich geschützte Dinge darfst du eigentlich garnicht nutzen. Es sei denn du hast die Erlaubnis Urhebers.

Bei Marken wie Digimon etc. wird oft ein Auge zugedrückt wenn du die Motive für dich privat verwendest, weil Fanbase. Legal ist es dadurch aber nicht.

Ein T-Shirt oder anderes Kleidungsstück 'kann' wiederum, da es von anderen gesehen werden kann, Probleme bereiten auch wenn es für dich "private Nutzung" bedeutet.

Ein Verkauf ist NIE private Nutzung.

Von Steuern und so fang ich besser net an, sonst sitzen wir morgen noch hier xD'

Der Hintergrund dahinter ist einfach das die Künstler von ihren Werken leben MÜSSEN. Und ohne Einnahmen keine neuen Mangas usw.

Antwort
von Kurisutihna, 19

Du darfst mit markenrechtlich geschützten Charakteren kein Geld verdienen.

Antwort
von Leisewolke, 21

Konkret heisst es, markenrechtlich geschütze Figuren wie zB Digimon oder Pokemon sind für dich verboten.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten