Frage von SeymenCaba, 53

Darf ich noch nicht gekaufte Bilder (von mir) im Netz verbreiten, z.B als WhatsApp Profilbild?

Es wurden von mir in der Schule vom Fotografen Bilder gemacht. Als sie heute ankamen habe ich die Bilder erstmal nach Hause bekommen um zu entscheiden ob ich sie will oder nicht, ich bin mir noch nicht sicher. Darf ich aber trotzdem das Bild als z.B mein WhatsApp Profilbild verwenden? Auch, wenn ich sie doch nicht möchte?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von flirtheaven, 53

Du darfst die Bilder nur dann im Internet zeigen, wenn der Fotograf dieser Form der Nutzung zugestimmt hat. Selbst wenn du sie bezahlt hast, ist das keinesfalls selbstverständlich. Bei der Schule meiner Frau hat man deshalb den Schulfotografen gewechselt, weil der vorherige dafür ein stattliches Extrahonorar verlangte.

Antwort
von PfrageXL, 35

Rechtlich glaube ich nicht, aber wer kontrolliert bitte ein whatsapp Bild auf Urheberrecht usw wenn du alleine drauf bist. Niemand.

Antwort
von swissss, 51

Nein, die Bilder gehören dem Fotograf bis du sie bezahlt hast. Du darfst sie nicht verwenden.

Kommentar von SeymenCaba ,

Ok, danke.

Antwort
von soldier567, 48

Klar kannst du Sie benutzen, solange du alleine auf dem Bild bist ! :)

Grüße

-M

Kommentar von SeymenCaba ,

Auch wenn sie noch nicht bezahlt wurden?

Kommentar von swissss ,

Falsche Antwort 

Kommentar von SeymenCaba ,

Wieso

Kommentar von flirtheaven ,

Falsch!! Das Urheberrecht liegt beim Fotografen. Ohne Genehmigung darf man sie nicht veröffentlichen.

Kommentar von soldier567 ,

oh das mit dem "nicht bezahlt" habe ich überlesen.. Danke :)

dann leider noch nicht, sorry nochmal :)

Kommentar von flirtheaven ,

Selbst wenn sie bezahlt wurden, schließt das noch nicht das Recht zur Veröffentlichung ein.

Kommentar von soldier567 ,

nach Bezahlung wird doch das Urheberrecht übertragen?

Kommentar von migebuff ,

Nein. §29 UrhG:

Das Urheberrecht ist nicht übertragbar, es sei denn, es wird in Erfüllung einer Verfügung von Todes wegen oder an Miterben im Wege der Erbauseinandersetzung übertragen.

Nach Bezahlung besitzt er/sie das Eigentum an den Papierabzügen, das ist alles. Man könnte allenfalls das Nutzungsrecht zusätzlich erwerben.

Kommentar von metodrino ,

Nein. Urheber ist IMMER der Fotograf und wird es auch immer bleiben. Solche Rechte lassen sich nicht übertragen.


Da ist mighebuff schneller gewesen :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community