Frage von CelineS1, 32

Darf ich nicht wo anders sitzen?

Hey Leute :)
Meine Lehrerin hat uns gestern alle in der Klasse umgesetzt. Ich musste ganz nach vorne mit jemand anders sitzen, die ich nicht besonders mag und außerdem hasse ich es ganz vorne zu sitzen. Ich fühle mich da einfach so unwohl wenn die Lehrern direkt vor meiner Nase stehen und ich möchte meine alte Sitznachbarin wieder haben, sie ist nämlich auch meine beste Freundin. Wie kann die Lehrerin uns einfach nur trennen?? Ich meine, kann ich nicht wo anders sitzen und nicht ganz vorne? Ich könnte sie ja eigentlich fragen ob ich wo anders sitzen darf aber ich denke sie wird nein sagen :/ Was denkt ihr?

Antwort
von marcussummer, 20

Die Sitzordnung kann durch den Lehrer nach freiem Ermessen festgelegt und jederzeit abgeändert werden. Normalerweise wird sich ein Lehrer aber den Aufwand einer Sitzplanänderung nur machen, wenn dies aus pädagogischen Gründen sinnvoll erscheint.

Sprich: Wenn deine Lehrerin dich nach vorne setzt, wird sie das mit Absicht gemacht haben. Und dich nicht einfach auf Zuruf wieder woanders hinsetzen.

Antwort
von Rosalielife, 30

Ohne Grund wird die Sitzordnung nicht verändert. Deine Lehrerin hat sich Gedanken gemacht und euch mit Absicht getrennt, vielleicht redet ihr zuviel und die konzentration leidet.

Du solltest dich damit abfinden und die neue Lage in deinem eignen Interesse zulassen und annehmen. Neue Nachbarn können auch zum Freund werden, neue Möglichkeiten bieten, und deine Freundin bleibt deine , auch wenn du nicht mehr neben ihr sitzt.

Antwort
von Kuhlmann26, 10

In der Schule geht es nun mal zu wie im Gefängnis. Dort bestimmen andere, was man zu tun und zu lassen hat. Natürlich kannst Du neben einer Person, mit der Du Dich gut verstehst, besser lernen. Aber darum geht es doch in der Schule nicht, sondern es geht um die Anerziehung von Gehorsam.

Die Lehrer organisieren sich IHREN Unterricht. Erst werden Menschen zu Schülern degradiert, dann sperrt man sie zu bestimmten Zeiten gruppenweise in Klassenräume ein und schreibt ihnen dann vor, womit sie sich zu beschäftigen haben. Und wenn das Beleerungspersonal völlig hilflos ist, bestimmt es auch noch die Sitzordnung. Im Gefängnis kannst Du Dir Deine Zelle und Dein Bett auch nicht aussuchen.

Unterrichtet zu werden und zu lernen, sind zwei grundverschiedene Dinge. Den Sinn unserer Belehrungs- und Erziehungsanstalten haben die wenigsten Menschen verstanden.

Gruß Matti

Antwort
von blackforestlady, 14

Wahrscheinlich quatscht Du zu viel mit der besten Freundin während des Unterrichtes.Da werden sich wohl so einige Lehrer bei der Klassenlehrerin beschwert haben. Daher diese Trennung auf Zeit, in der Pause kannst Du wieder mit der besten Freundin reden. Außerdem was heißt hier die Tisch Nachbarin nicht mögen, im Arbeitsleben wirst Du das auch erleben, dass Du jemanden nicht leiden magst. Da heißt es dann Du musst mit demjenigen zusammen arbeiten und keine beste Freunde werden.

Antwort
von reginarumbach, 13

lehrer setzen schüler nach vorne die ansonsten durch schwätzen und andere späße den unterricht stören und die anderen schüler vom lernen abhalten, schüler, die der aufsicht bedürfen, weil sie leider nicht selbständig den arbeitsanweisungen folgen (können), schüler, die sich hinten im gewühl nicht gut konzentrieren können.

egal wie du es nun findest, aus einem dieser gründe wird es geschehen sein ,du solltest dich fügen und beweisen, dass du gut mitarbeiten kannst. dann hast du womöglich nach einiger zeit die chance zu fragen ob du dich wieder umsetzen darfst.

Antwort
von peterobm, 18

das Umsetzen wird nicht ohne Grund passiert sein. Ergo Klappe halten und sich fügen. ^^

Antwort
von KleinToastchen, 16

Du hast den Sinn der Schule anscheinend noch nicht verstanden.... Wo du sitzt, spielt absolut keine Rolle, denn für Privatgespräche etc. habt ihr in den Pausen genügend Zeit. Sei dankbar, dass du überhaupt eine Schule besuchen darfst und benimm dich nicht wie ein Kleinkind.. 

Antwort
von lastgasp, 18

ich möchte meine alte Sitznachbarin wieder haben, sie ist nämlich auch meine beste Freundin.

Wenn Du ausnahmsweise einmal ganz intensiv nachdenkst, ob es vielleicht Gründe gibt, die die Lehrerin veranlasst haben, Euch auseinanderzusetzen:

Ihr schnattert ununterbrochen

Ihr macht beide die gleichen Fehler in der Mathearbeit, und sie will wissen, ob Du oder Deine Freundin nicht die Hellste ist.

Ihr quält die kleine Dicke in der nächsten Reihe

Kommentar von CelineS1 ,

Wir reden schon ab und zu miteinander aber sie hat uns noch nie geschimpft dass wir zB den Unterricht stören :(

Antwort
von ThomasAral, 18

normale gehts danach wer besser sehen kann hinter .... also grob gesagt: brillenträger vor

such dir nen anderne von der 1. reihe und frag den zuerst ob er/sie tauscht --- dann die lehrerin

Antwort
von Janr14, 18

Naja du musst wohl mit dem Lehrer sprechen. Wenn dieser nein sagt musst du es leider akzeptieren.

Antwort
von theIfrit, 16

Dein lehrer hat bestimmt einen grund dazu...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten