Frage von CloudNimbus, 50

Darf ich Nasenspray trotz Mirtazapin verwenden?

Ich habe leider eine schwere Erkältung bekommen und mir heute dafür Nasenspray geholt. Jetzt im Laufe des Abend kam mir so der Gedanke, ob ich das überhaupt nehmen darf!?

Ich nehme, kurz bevor ich ins Bett gehe, immer 7,5 mg Mirtazapin und in dem Beipackzettel vom Nasenspray steht, dass es zu erhöhtem Blutdruck kommen kann und man vorher dringend den Arzt fragen sollte!

Nun hab ich es schon heute 2 Mal angewendet und den Arzt erreich ich jetzt nicht mehr. Weiß einer, ob ich es dennoch einnehmen darf?

Antwort
von amy2107, 46

Lies mal hier nach unter "Wechselwirkungen" Dürfte kein Problem sein https://www.dr-gumpert.de/html/mirtazapin.html

Kommentar von CloudNimbus ,

Gut, aber im Beipackzettel steht extra, dass das Nasenspray nicht zusammen mit tetrazyklisches Antidepressivum eingenommen werden darf, und Mirtazapin gehört leider dazu.

Kommentar von amy2107 ,

Achso, das ist was anderes - dann hast du aber doch deine Antwort

Kommentar von CloudNimbus ,

Aber das ist doch doof d.h. das jeder, der Antidepressiva nimmt, bei einer Erkältung es darauf ankommen lassen muss, eine Nasennebenhöhlenentzündung zu bekommen, weil man kein dummes Nasenspray nehmen darf :/
Kochsalzlösung habe ich beim letzten mal probiert und dann eine Entzündung bekommen, mir gehen also die Optionen aus -.-

Aber danke für die Hilfe^^

Kommentar von amy2107 ,

probier mal Salzwasser zu inhalieren. Also in nem Topf Wasser zum kochen bringen, 3 EL Salz rein, handtuch über den kopf und inhalieren. Hilft mir immer super

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community