Frage von murlurdgf, 47

Darf ich nach der zweiten Reparatur mein Geld zurückverlangen?

Hallo Community,

ich habe Mitte Januar dieses Jahres einen Laptop von Acer bei notebooksbilliger.de mit 4 Jahren Garantie erworben. Etwa zwei Wochen danach ist mir aufgefallen, dass das interne Mikrofon nicht einwandfrei funktioniert, sodass man es kaum verwenden kann. Treiber installieren etc. schaffte keine Abhilfe. Also habe ich den Laptop zu Acer geschickt.

Nach der ersten Reparatur hat sich nichts an dem Problem geändert. Im Bericht stand, es sei das Mainboard gewechselt worden, Mikro war allerdings immer noch schrott, nun aber auch die Festplatte. Also hab ich den Laptop wieder bei Acer zur Reparatur geschickt.

Jetzt kam der Laptop gestern wieder zurück, ich habe das Betriebssystem aufgesetzt, die aktuellen Treiber installiert und danach das Mikrofon getestet -- immer noch das selbe Problem.

Nun hatte ich mit dem Laptop wochenlang nichts als Probleme und zwei Mal habe ich alle Daten verloren, weshalb mich die Lust auf den Laptop komplett verlassen hat. Ich will also mein Geld zurück. Jetzt meine Frage:

Laut Gewährleistung habe ich nach dem zweiten Nachbesserungsversuch des Verkäufers Anrecht auf Rückabwicklung des Kaufes. Allerdings ist der Verkäufer ja notebooksbilliger und nicht Acer und ich habe den Laptop schließlich bei Acer reparieren lassen, wobei es sich um eine Garantieleistung des Herstellers handelt. Ich habe gelesen, dass das ein wichtiger Unterschied ist. Habe ich nun trotzdem Anspruch auf eine Rückabwicklung oder nicht?

Vielen Dank im Voraus

Antwort
von archibaldesel, 30

Nein, du hast da Problem schon richtig erkannt. Garantie gibt der Hersteller, Gewährleistung der Händler. Da der Händler bisher nicht nachgebessert hat, kannst du die Rückabwicklung aus der Gewährleistung nicht in Anspruch nehmen. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community