Frage von xmadx999, 76

Darf ich mit meinem Sohn ins Ausland Urlaub machen für mehrere Wochen?

Hallo, ich lebe mit meinem 2 jährigen Sohn in Österreich und möchte für mehrere Wochen nach Deutschland Urlaub machen. Habe das Alleinige Sorgerecht, der Vater hat jedes 2. Wochenende und jede 2. Woche 2 tage innerhalb der Woche für jeweils 3 Stunden unseren Sohn.

Darf ich mit meinem Sohn im Ausland Urlaub machen? Da ja der Urlaub die Besuchstage und Wochenenden vom Vater beinhaltet. Brauche ich von dem Vater die Erlaubnis oder muss ich ihn lediglich ins Kenntnis setzen?

Antwort
von haufenzeugs, 25

du lebst in österreich, dort ist das sorgerecht anders geregelt als in deutschland. warum fragst du dann auf deutschen seiten nach?

natürlich darfst du mit dem kind in den urlaub fahren. für 2-3 wochen steht dir das genauso zu, wie dem vater. sag ihm bescheid das du in 8 wochen für drei wochen in den urlaub fährst, das entscheidet sich ja nicht von einen tag auf den anderen und kläre mit ihm, wann die umgangswochenenden und umgangstage nachgeholt werden.

kläre auch gleich, dass du weißt und dich das interessiert, wann er mit dem kind urlaub machen möchte. das nimmt ihm den eventuellen wind aus den segeln, wenn er sich aufregen will und gibt ihm das gefühl, dass du in ihm einen gleichberechtigten elternteil siehst  und du dich für die belange vater und kind interessierst.

Antwort
von waskanndassein1, 55

Ich würde nachfragen ob er es macht. Du könntest ihm ihm Gegenzug dann 2 Wochen hintereinander sehen lassen oder so.

Kommentar von xmadx999 ,

Macht er leider nicht. Er und ich haben ein sehr schlechtes Verhältnis zueinander.

Kommentar von haufenzeugs ,

was er macht oder nicht macht, kann dir egal sein. wenn du urlaub planst - macht man ja in der regel halbes jahr vorher und spricht anfang des jahres zusammen über die zeiten, dann fällt umgang aus in der zeit des urlaubs. er kann nachgeholt werden. natürlich muss er den nicht nachholen. nenne ihn 2-3 termine u. nimmt er die dann nicht wahr, hat er pech gehabt.

stell deine frage in einem österreichischen forum. das ist deutsches recht welches dir erklärt wird. die ösis sehen die sache etwas anders.

Kommentar von waskanndassein1 ,

dann weiß ich leider auch nicht weiter tut mir leid

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community