Darf ich mit Kollegen über einen vom AG angebotenen Aufhebungsvertrag sprechen?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Der Betrieb kann dir nicht verbieten, mit Kollegen über deinen Lohn zu reden. Das könnte er nur dann, wenn Konkurrenzfirmen durch diese Information einen Wettbewerbsvorteil erhalten.

Mit eigenen Kollegen darf man aber in der Regel über das Gehalt reden.

"Denn wenn ihnen verboten ist, über ihr Gehalt mit Kollegen zu sprechen,
können sie auch nicht herausfinden, ob das Unternehmen bei der
Gehaltshöhe den im Arbeitsrecht geltenden Gleichbehandlungsgrundsatz
beachtet oder nicht."

http://www.zeit.de/karriere/beruf/2014-03/arbeitsrecht-ueber-gehalt-reden

Die Abmahnung halte ich also für nicht haltbar. Es handelte sich nicht um reine Firmenangelegenheten, sondern um deine ganz persönliche Angelegenheit.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

An deiner Stelle würde ich einen Anwalt einschalten, da das ganze auf eine Verhandlung hinaus läuft!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Danke für die Antworten.

Mein Anwalt ist informiert und wird eine Löschung der Abmahnung fordern.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Zum Anwalt!

Meiner Meinung nach hat sich evtl. "kollegin" strafbar gemacht?! Weitergabe von privater Kommunikation.

Ich glaube, da kann sich der Arbeitgeber warm anziehen....

Kommt auf die genauen Texte an, aber vielleicht kann man ne Erpressung draus machen....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung