Frage von henri243, 97

Darf ich mit ihrem Auto fahren?

Meine Freundin hat ihr Auto bei Huk versichern lassen. Sie ist unter 23 und dies ist auch eingetragen. Meine Frage ist, ob Ich (19) mit ihrem Auto fahren darf?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Apolon, 41

Bedeutet doch, dass deine Freundin als Alleinfahrerin im Vertrag festgehalten ist.

Dann muss natürlich trotzdem die Frage beantwortet werden, fahren zusätzliche Nutzer unter 23 Jahren das Fahrzeug!

Also darfst du zur Zeit nur in Notfällen, das Fahrzeug nutzen. z.B. wenn deine Freundin schnell ins Krankenhaus muss, oder nicht mehr in der Lage ist das Auto zu fahren.

Für alle anderen Fahrten musst du im Vertrag eingetragen werden.

Antwort
von Rockuser, 39

Die KFZ Haftpflicht besteht für jeden, der das Auto nutzt. Wenn Die Versicherung nur auf "Alleinfahrer " ist,wird die Versicherung Rückwirkend die Beiträge angleichen.

Besser man lässt das im Vorhinein bei der Versicherung Ändern. Das wird sonst Teuer.

Antwort
von schleudermaxe, 17

Natürlich, wenn sie denn zustimmt.

Die HUK will den Fahrerkreis nur wissen und ändert bei regelmäßigem Gebrauch (über 3 Wochen/Jahr) den Vertrag und ggf. den Beitrag. Viel Glück.

Antwort
von derhandkuss, 31

Fahren darfst / kannst Du immer, sofern Dich Deine Freundin lässt. Selbst wenn Du als Fahrer nicht bei der Versicherung gemeldet bist, darfst Du dennoch fahren. In Deutschland ist nämlich das Fahrzeug versichert, nicht der Fahrer! Die Polizei interessiert also herzlich wenig, wer bei der Versicherung als berechtigter Fahrer eingetragen ist.

Problematisch wird es nur, wenn Du (dann) einen selbst verschuldeten Unfall verursachst, und die Versicherung muss einen Schaden regulieren. Dann wird der Versicherungsnehmer wegen falscher Angaben in Regress genommen, muss hier entsprechende Prämien nach zahlen.

Antwort
von Remlak, 43

Kommt darauf an, welche Vereinbarungen im Versicherungsvertrag getroffen wurden.

Ist sie als Alleinfahrerin eingetragen dann solltest Du sie auch selbst fahren lassen.

Es gibt auch Regelungen, die das führen des Fzg´s durch Zweit- oder Drittfahrern erlaubt.

Sie sind in der Regel für einige Tage pro Jahr nach Anmeldung bei der Versicherung gestattet.

Antwort
von meinereiner88, 56

natürlich "darfst" du fahren,

allerdings bist du als Zweitfahrer wahrscheinlich nicht in Ihrer Versicherungspolice eingetragen und daher auch nicht durch sie versichert, soweit ich weis. Wenn also was passiert muss deine Versicherung (wenn du eine Versicherung hast) einspringen. Bin aber kein Experte.

Beste Grüße

Kommentar von Apolon ,

 Bin aber kein Experte.

Dies ist der einzige  wahre Satz.

Der Rest ist völliger Unsinn!

Expertenantwort
von DerHans, Community-Experte für Versicherung, 49

Wenn sie nicht namentlich genannt ist, als Alleinfahrerin können auch andere Personen unter 23 das Fahrzeug fahren.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten