Frage von Highhorizon,

Darf ich mit Führerscheinklasse B einen Wohnwagen fahren ?

siehe frage

Antwort von Bonsai82,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Solange der Wohnwagen bis zu 3,5 t (3500 kg) wiegt. JA.

Kommentar von Aiden,

Kurz, knapp und richtig. DH

Kommentar von Highhorizon,

ehr als 3,5 Tonnen darf er aber nicht wiegen oder?

aber jeder wohnwagen wiegt doch mehr als 3,5 tonnen oder?

Leermasse 3,5 tonnen oder volllast 3,5 tonnen ?

Kommentar von Bonsai82,

Ein Gesamtgewicht von 3,5 t ... Schau mal was im Fahrzeugbrief steht ;o)) Das was im Fahrzeugbrief steht bzw. im Fahrzeugschein, ist relevant.

Kommentar von TornadoBull,

Alles Blödsinn was hier gepostet wurde. Lies Dir meine Antwort durch, oder hier:

http://www.kfz-auskunft.de/info/fuehrerscheinklassen.html

Kommentar von Bonsai82,

TornadoBull, du bist der reinste Blödsinn ;o)

Kommentar von TornadoBull,

Wenn Du meinst.....

Es sind nicht meine Punkte und ist auch nicht mein Fahrverbot. Ich kann damit leben wenn er aufgrund Eurer Antworten ein Bußgeld bezahlen muss.

Kommentar von Bonsai82,

Warum sollte er ein Bußgeld zahlen?! Solange er ein Fzg. bis 3,5 t lenkt mit FS-Klasse B, ist alles im grünen Bereich.

Kommentar von TornadoBull,

Es ging bei der Frage nicht um das Zugfahrzeug, sondern um den Anhänger.

Der darf aber keine größere zulässige Gesamtmasse haben als die Leermasse des Zugfahrzeuges und die Geamtmasse des geamten Zuges darf 3.5t nicht übersteigen. Jetzt sag mir doch bitte mal, bei welcher Zugfahrzeug-Wohnanhänger-Kombination diese Bedingungen erfüllt sind.

Kommentar von onomant,

Falsch.

Kommentar von Bonsai82,

Dann beweis mir das Gegenteil !

Kommentar von Bonsai82,

Klasse B

Kraftfahrzeuge mit einer zulässigen Gesamtmasse von nicht mehr als 3.500 kg* und mit nicht mehr als 8 Sitzplätzen außer dem Führersitz (auch mit Anhänger mit einer zulässigen Gesamtmasse von nicht mehr als 750 kg oder mit einer zulässigen Gesamtmasse bis zur Höhe der Leermasse des Zugfahrzeuges, sofern die zulässige Gesamtmasse der Kombination 3.500 kg nicht übersteigt ).

Quelle: http://www.bmvbs.de/Verkehr/Strasse/EU-Fuehrerschein-,1447.1041638/Fahrerlaubnis...

Antwort von MarcSam,

Für die "großen" Wohnmobile über 3.500 kg Gesamtgewicht ist mindestens die Klasse C1 erforderlich.

Ganz große Wohnmobile mit einem Gesamtgewicht über 7.500 kg (z.B. von Concorde) benötigen die Klasse C.

http://www.caravan-wendt.de/de/fahrzeugkategorien/leichte-wohnmobile-reisemobile...

Antwort von KingJulian,

Hallo, Also TornadoBull hat vollkommen recht. Mit dem Wohnwagen ist es wirkich eine komplizierte Sache. 1. Man darf PKW und Wohnwagen und Zuladung nicht über 3,5 Tonnen kommen. -Ist möglich

2.Die zulässige Gesamtmasse des Wohnwagens darf das Leergewicht des PKW nicht übersteigen. - Das ist verdammt chswer ein zu halten. Bei mir geht es, der Wohnwagen darf maximal 1500 kg zuladen und mein 3er Touring hat ein Leergewicht von 1505 kg. Das heißt ich draf das Auto noch um 495 kg zuladen inklusive Presonen. Sprich man brauch ein starkes Auto, welches ein hohes Leergewicht hat, mit einem Kleinwagen geht es leider nicht.

Grüße

Antwort von TornadoBull,

Mit dem B-Führerschein darfst Du Anhänger bis max. 750kg zul. Gesammtmasse fahren und die Gesamtmasse des Gespanns darf nicht größer sein als 3500 kg.

LG TornadoBull

Kommentar von Bonsai82,

Verstehe dann einer, wieso meine Antwort dann falsch sein soll :-S

Antwort von onomant,

Ein Wohnmobil - ja
Wohnwagen - eher nicht.

Keine passende Antwort gefunden?

Verwandte Fragen

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten