Frage von DerFragerrr, 65

Darf ich mit einem Treckerführerschein einen Roller mit 45kmh fahren?

Habe schon Roller Führerschein

Antwort
von siggibayr, 14

Der Treckerführerschein der Klasse L bzw. T darf mit 16 Jahren erworben werden. Dieser gilt allerdings nur für Zugmaschinen und selbstfahrende Arbeitsmaschinen .......... und diese Fahrzeuge müssen für diese Zwecke auch eingesetzt werden.

Wer eine Fahrerlaubnis hat, benötigt keine Prüfbescheinigung, um ein Mofa zu führen.

Allerdings berechtigt die Prüfbescheinigung nicht, ein fahrerlaubnispflichtiges Kfz zu führen, da die Prüfbescheinigung keine Fahrerlaubnis ist.

Sollte der Roller ein Kleinkraftrad mit einer bbH von 45 km/h  sein, dann wird mindestens die Fahrerlaubnis der Klasse AM benötigt.

Fahrzeuge der Klasse L bzw. T sind aber nicht in der Klasse AM eingeschlossen ( § 6 Abs. 1 FeV). In der Klasse AM gibt es keine Einschlußregelung für andere FE- Klassen und mit den Treckerscheinen darf man keine Zweiräder (Ausnahme Mofa/ geschw.- reduzierte KKR bbH 25 km/h) fahren.


Kommentar von DerFragerrr ,

Ich darf ja normalerweise nur 25, darf ich denn mit der t Klasse 45?

Kommentar von TransalpTom ,

Stimmt nicht ganz.

Mit Klasse T darf man auch den Roller fahren.

Siehe §6 FEV (3) Satz 11:

(3) Außerdem berechtigt
...
11.die Fahrerlaubnis der Klasse T zum Führen von Fahrzeugen der Klassen AM und L.
Kommentar von siggibayr ,

stimmt, habe ich übersehen !!!

Antwort
von peterobm, 18

den Roller kannst mit AM fahren, wozu den Treckerfs? womöglich noch den L

Antwort
von TransalpTom, 12

Mit einer Fahrerlaubnis der Klasse T darfst Du auch Fahrzeuge der Klasse AM führen, da nach §6 FEV die FE Klasse T auch zum Führen von Fahrzeugen der Klasse AM berechtigt.

Mit Klasse L darfst Du keinen Roller fahren, denn in Klasse L ist Klasse AM nicht enthalten.

Antwort
von DerFragerrr, 10

Ich darf ja normalerweise nur 25, darf ich denn mit der t Klasse 45?

Expertenantwort
von RuedigerKaarst, Community-Experte für Roller, 5

Hallo,

nur in Führerscheinklasse T ist AM enthalten.

Zugmaschinen mit einer durch die Bauart bestimmten Höchstgeschwindigkeit von nicht mehr als 60 km/h und selbstfahrende Arbeitsmaschinen mit einer durch die Bauart bestimmten Höchstgeschwindigkeit von nicht mehr als 40 km/h, die jeweils nach ihrer Bauart zur Verwendung für land- oder forstwirtschaftliche Zwecke bestimmt sind und für solche Zwecke eingesetzt werden (jeweils auch mit Anhängern).

Mindestalter: 16 Jahre bei 40 km/h (bbH) und 18 Jahre bei 60 km/h (bbH)
Eingeschlossene Klasse: L, AM

Quelle:

http://www.tuev-sued.de/fuehrerschein_pruefung/fuehrerscheinklassen

Antwort
von MagicFCKBohne, 13

Roller oder Mofa Führerschein?

Mofa ist bis 25km/h

Roller bis 45km/h

Kommentar von DerFragerrr ,

wo liegt da der Unterschied?

Kommentar von MagicFCKBohne ,

Mit dem Traktor Führerschein darfst du genrell kein Mofa fahren! Auch kein Roller. Die meisten wissen den Unterschied zwischen Roller und Mofa nicht. Roller fährt 45km/h und ein Mofa 25km/h. Oben steht dass du den Mofa Führerschein hast. Nennt sich Mofa-Prüfbescheinigung. Also darfst du nur einen 25km/h Roller fahren. (Laut Beschreibung i.d. Frage) 45km/h Roller geht nur mit dem Führerschein der Klasse B oder BF17 oder eine Erweiterung der Mofa-Prüfbescheinigung

Kommentar von melman86c ,

Wo steht dass er eine Mofa-Prüfbescheinigung hat? Er hat einen Traktorschein und zwar Klasse "T". Er muss einfach auf seinen Führerschein gucken, was hinten drauf steht. Mit Klasse T darf man Roller bis 50cm³ und bis 45kmh fahren.

Kommentar von peterobm ,

Er hat einen Traktorschein und zwar Klasse "T"

wo steht das? es steht nur Treckerführerschein das kann L oder T sein

Kommentar von siggibayr ,

die Klasse L oder T berechtigt nicht zum Führen von Fahrzeugen der Klasse AM. (siehe hierzu § 6 Abs. 1 FeV)

Kommentar von MagicFCKBohne ,

So sieht es aus...

Kommentar von DerFragerrr ,

habe t Klasse und prufbescheinigung

Kommentar von DerFragerrr ,

Ich darf ja normalerweise nur 25, darf ich denn mit der t Klasse 45?

Kommentar von MagicFCKBohne ,

Nein. Wie es oben schon steht. §6 Abs.1 FeV berechtigt mit T nicht zum Führen von Fahrzeugen der Klasse AM

Kommentar von RuedigerKaarst ,

Natürlich ist in Klasse T die Klasse AM enthalten!

http://www.tuev-sued.de/fuehrerschein_pruefung/fuehrerscheinklassen

Antwort
von DerFragerrr, 13

Wo liegt der Unterschied?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community