Frage von SimoneKoller, 57

Darf ich mit einem Punkt noch den B17 machen?

Ich hab mit 15 meinen Mofa Führerschein abgeschlossen und dann einen Unfall gebaut, da ich in ein Auto gefahren bin.. Ich bekam einen Punkt wegen Verkehrsregelmissachtung und 150€ Strafe, zu meiner Frage, darf ich trotz diesem Punkt meinen B17 Führerschein machen?

Expertenantwort
von Crack, Community-Experte für Führerschein, 44

Ja natürlich, der Punkt ist kein Hindernis.
Selbst mit 7 Punkten kann man eine Fahrerlaubnis machen.


Kommentar von Alpino6 ,

Also ich bin vor 25Jahren mal mit 2abgefahren Reifen erwischt und konnte erst 1 Jahr später mit den Auto Führerschein beginnen.

Wen du auch in der Probe Zeit nur einen Punkt bekommst bist bei der nachschuhlung.

Keiner kann den Führerschein mit 7punkten behalten,wieso soll man den dann mit 7punkten ausstellen können?

Vielleicht bin ich nicht auf dem laufenden,aber 7Punkte halte ich für quatsch

Kommentar von Crack ,

Also ich bin vor 25Jahren mal mit 2abgefahren Reifen erwischt und konnte erst 1 Jahr später mit den Auto Führerschein beginnen

Das halte ich für ausgeschlossen.
Welche Begründung hat man denn da angeführt?

Wen du auch in der Probe Zeit nur einen Punkt bekommst bist bei der nachschuhlung.

Nö.
Erstens unterscheidet man dann zwischen A- und B-Verstößen,
bei letzterem führt erst der 2.Punkt zu Probezeitmaßnahmen.
Zweitens gab es den Punkt um den es in dieser Frage geht nicht innerhalb der Probezeit - die gibt es mit einer Mofa-Prüfbescheinigung nicht.

Keiner kann den Führerschein mit 7punkten behalten,wieso soll man den dann mit 7punkten ausstellen können?

Die FE wird dann entzogen wenn man 8 Punkte erreicht - mit 7 darf man noch fahren.
Gleiches gilt für den Erwerb einer FE -
auch das ist mit 7 Punkten noch möglich.

Kommentar von Alpino6 ,

Nein es geht nicht um den 25kmh prüfbescheinigung,sondern den B 17 das heisst Auto mit begleitenden Person.

Da sieht es anders aus wie für den mofa schein.

Die Begründung weiss ich nicht mehr genau nach so viel Jahren.

Früher waren abgefahren Reifen 3Punkte.ich weiss nur das mein Fachlehrer sich f ü r mich einsetzte und ich wenigstens den Führerschein machen konnte,und erst nach dem Jahr fahren durfte.

Kommentar von Crack ,

Nein es geht nicht um den 25kmh prüfbescheinigung,sondern den B 17 das heisst Auto mit begleitenden Person.

Das habe ich gelesen.

BF17 soll erst gemacht werden -
erst dann beginnt auch die Probezeit.

Für ein Mofa gibt es diese nicht.

Kommentar von Alpino6 ,

Fahre durch eine rote Ampel,das sind keine 8Punkte und trotzdem ist dein Führerschein mal weg.

Also keine 8Punkte.

Ok ich rede nicht von immer weg,aber weg.

Kommentar von Crack ,

Auch Dein Beispiel hindert nicht daran eine neue Fahrerlaubnisklasse zu erwerben.

Kommentar von Eichbaum1963 ,

Na, @Crack, mal wieder Misson "Don Quichotte. :D

Dazu:

Also ich bin vor 25Jahren mal mit 2abgefahren Reifen erwischt und konnte erst 1 Jahr später mit den Auto Führerschein beginnen.

Allenfalls aber nur dann, wenn die "Füße" deines Fahrzeugs während einer Vollbremsung schon Funken geschlagen haben. :D

Fahre durch eine rote Ampel,das sind keine 8Punkte und trotzdem ist dein Führerschein mal weg.

Naja, wenn jemand durch eine Ampel fährt, mag das ja sein - dabei spielt es dann aber auch keine Rolle mehr ob rot, grün oder aus. :D

Könnte übrigens auch weh tun... :P

Meintest du aber einen qualifizierten Rotlichtverstoß über eine Sek., dann gibt es erst mal nur ein Fahrverbot.

Und das ist ein gravierender Unterschied zum Fahrerlaubnisentzug (dein "Führerschein weg"). ;)

Kommentar von Alpino6 ,

Ok vielleicht bin ich nicht auf dem laufenden diesbezüglich des Führerscheins.

Aber was passiert mit den punkten Wen man jetzt den Führerschein erworben hat?

Da in der Probezeit Punkte normalerweise zur nach Schulung zwingen.

Kommentar von Crack ,

Aber was passiert mit den punkten Wen man jetzt den Führerschein erworben hat?

Aus dem Straßenverkehrsgesetz:

§ 4 Fahreignungs-Bewertungssystem
(3) Wird eine Fahrerlaubnis erteilt, dürfen Punkte für vor der Erteilung rechtskräftig gewordene Entscheidungen über Zuwiderhandlungen nicht mehr berücksichtigt werden.
Diese Punkte werden gelöscht.

Da in der Probezeit Punkte normalerweise zur nach Schulung zwingen.

Aber nur dann wenn man sie auch innerhalb der Probezeit bekommen hat - nicht wenn man schon Punkte hat wenn man die FE erst macht.
Wer nur eine Mofa-Prüfbescheinigung besitzt hat keine Probezeit da diese frühesten mit Erwerb der Klasse A1 beginnt.

Kommentar von Alpino6 ,

Ok danke

Sorry,ich muss zugeben das ich falsch lag mit meinen Vermutungen.

Man lernt nie aus,ich habe jetzt etwas wichtiges dazu gelernt.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten