Frage von KuddelMuggel, 64

Darf ich mit einem Magen-Darm-Infekt in die Schule?

Ich war heute trotz Magen-Darm-Infekts in der Schule. War nicht gut... Ich muss halt ständig auf's Klo, musste mich auch mal erbrechen, habe dröhnende Kopfschmerzen und es dreht sich alles. Außerdem habe ich Fieber (Naja, es schwankt...). Durfte ich so überhaupt in die Schule? Und sollte ich morgen auch in die Schule? Das Problem ist, dass wir morgen eine Klausur schreiben...

Antwort
von Chipswolke, 32

Schau wie es dir morgens geht, sonst geh zum Arzt und trink Magen-Darm Tee. Aber die Tatsache, dass du Fieber hast. Ab zum Doktor und viel Spaß mit Zwieback, Suppen und Kamillentee! Gute Besserung, laufende Bakterie! :D

Antwort
von Willwissen100, 34

Dürfen ja. Ob es Sinn macht: nein. Wenn Du ein Arztzeugnis für Deinen Infekt hast, wird das mit der Klausur in Ordnung gehen.

Antwort
von Lydda, 32

Nix da! Bleib mal schön zuhause, erstens besser für dich und deine Gesundheit und zweitens steckst du hinterher die Leute in der Schule an. Klausuren kann man immernoch nachschreiben und wenn du morgen bei der Klausur brechen musst beschert dir das auch keine bessere Note... ;)
Gute Besserung!

Antwort
von HerrNameless, 25

Rede doch mal mit deinem Lehrer ob du nur zur Klausur kommen kannst, dann wieder gehen darfst :)
Wäre mein Tipp jetzt, sodass du nur die Klausur mitschreibst

Antwort
von Aktzeptieren, 29

Ruh dich aus bevor du andere ansteckst der lehrer kann sagen was er will

Antwort
von Cyberman307, 32

Natürlich darfst du ! Aber ganz ehrlich.. geh zum Arzt, lass dir einen Attest für 'ne Woche oder so geben und schreib die Klausur halt nach. Ist besser als wie dass du nachher zusammenbrichst.

Antwort
von MonikaDodo, 24

Solltest du nicht machen, das ist sehr ansteckend!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten