darf ich mit 15 ausziehen mit einvärständnis von meinem Vater?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Wenn er für deine Unterbringen wo anders sorgt dann darfst du das grundsätzlich ja. Wirst aber zukünftig immer Probleme kriegen wenn er nicht in der Nähe ist um Unterschriften für dich abzugeben

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein mit 15 darfst du noch nicht ausziehen, erst mit 16 und dann muss es von Jugendamt abgesegnet sein, alao eine Kindeswohlsgefährdung o. Ä. Vorliegen LG Freddie

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Kirschkerze
24.01.2016, 22:23

"wo kein Kläger, da kein Richter" ;)

0

Dein Vater muss es erlauben und auch bezahlen. Du musst eine schriftliche Genehmigung dazu haben. Wie oft hast du deinen Freund denn schon gesehen? Was willst du denn bei ihm machen?

Wird dein Vater das machen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nö - zumindest nicht vom gesunden Menschenverstand aus betrachtet und den Fürsorgepflichten des Vaters

Wenn der alle Tassen im Schrank hat, wird er dazu nicht seine Zustimmung geben, zumal er voll verantwortlich für Dich bleibt, diese also nicht abgeben kann

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung