Frage von OjouSama, 31

Darf ich mit 15 alleine 200 km weit fahren?

Hallo, ich bin 15 Jahre alt und weiblich. Ich wollte in den Winterferien zu meinem Freund fahren mit dem ich seit über einem Halben Jahr zusammen bin, jedoch wohnt er ca. 200 km von mir entfernt. Meine Mutter meint sie darf es rechtlich gesehen nicht erlauben mich so weit alleine fahren zu lassen. Ich wollte fragen ob es wirklich stimmt? Ich würde sehr gerne zu ihm fahren, wir haben uns natürlich schon mal getroffen meine Mutter kennt ihn auch und sie hat mit seinen Eltern auch gesprochen.

Antwort
von Havenari, 7

Meine Eltern hatten kein rechtliches Problem damit, mich in diesem Alter 200+ Kilometer alleine fahren zu lassen. Auch für die Polizisten, die mich anhielten, weil ich ohne Licht am Fahrrad unterwegs war, gab es kein Problem - die haben nur mal kurz zuhause angerufen, ob meine Eltern denn wüssten, was ihr Sohn um zwei Uhr nachts macht.

Die Entscheidung, ob du darfst oder nicht, liegt bei deinen Eltern. Rechtlich ist es völlig okay, wenn du alleine unterwegs bist.

Antwort
von torjmaschine, 8

Warum sollte das nicht gehen? Wenn deine Eltern dir es erlauben, wäre doch alles in Ordnung. Schließlich fahren doch jedes Jahr Kinder und Jugendliche auf Freizeiten und auch mal weiter weg als 200km.               Viel spaß, wenn du fährst.

Antwort
von beangato, 7

Klar kannst Du fahren, bist ja alt genug.

Antwort
von WhoozzleBoo, 6

Womit hast du denn vor zu fahren? Mit dem Zug? Roller? 

Rechtlich spricht nichts dagegen. Deine Mutter darf es dir aber verbieten, wenn sie das nicht will.

Antwort
von Miumi, 11

Wieso sollte es rechtlich nicht funktionieren? Natürlich darfst du alleine 200 km fahren. Vorallem wenn es Bundesweit ist.

Antwort
von martin0815100, 8

Sie dürfte es schon.

Wenn man es ganz eng sieht, dann darf Sie einem möglichen sexuellen Kontakt nicht fördern oder die Gelegenheit schaffen. Aber das ist schon weit hergeholt und Du bist ja immerhin 15 also quasi nur Monate vor Deiner Freiheit was dieses Thema betrifft.

Es gibt nun zwei Möglichkeiten:

1. Sie will es nicht und behauptet das nur obwohl Sie glaubt, dass du dürfest.
2. Sie ist unsicher oder glaubt, dass sie es nicht darf.

Beides kann sein! Die Frage  bleibt dennoch was Du machen kannst.

SIcher ist aber, dass es keine Rolle spielt ob es sich um 5 km oder 200km handelt. Wenn alle Beteiligten Erziehungsberechtigten da einig sind wäre es wohl kaum ein Problem.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community