Frage von CuteBlackCat, 40

Darf ich mit 13 in der Nachbarschaft Babysitten?

Danke :*

Antwort
von Nordseefan, 28

WEnn man dir die Kinder anvertraut.....

Porblem: Nach 18 Uhr darfst du nicht arbeiten.... eigenlich.

Aber so "inoffiziell" also du bist halt nett und passt auf die Kinder auf. Wenn man dir dann dafür Geld zusteckt kannst du ja nichts dafür.....

Antwort
von BeaBeautiful, 4

Hallo erstmal,

ja, da hast du das richtige Alter erwischt ;-)

Mit 13 darfst du, laut Jugendarbeitsschutzgesetz (Paragraph 5, Absatz3) schon Babysitten, also kannst du rein theoretisch sogar als Jobsuche eine Babysitteranzeige aufgeben. Bis 13 darf man nur bei Verwandten oder so, also im Bekanntenkreis, und das meistens ohne  "Lohn".

Ab 13 hast du dann laut Gesetz die Erlaubnis, zu jobben, aber hier kommt das große ABER:

- du brauchst die schriftliche Erlaubnis des Erziehungsberechtigten

- du darfst täglich nur 2 Stunden (wöchentl: 10 Stunden) arbeiten

- die Arbeitszeit geht nur von 8:00 bis 18:00 (in den Schulferien auch länger)

Ich persönlich glaube kaum, dass es ein Problem gäbe, wenn man mal 3 Stunden statt 2 babysittet, oder wenn das mal bis 20 Uhr geht, aber es ist halt so die Vorschrift (an die sich die meisten aber nicht halten).

Ab 15 darfst du aber schon mehr, das heißt:

- Arbeitszeit zwischen 6 und 10 Uhr

- In den Ferien geht auch Vollzeitjob (8 std. tägl./40 std. wöchentl.)

Vorschrift ist aber IMMER, dass die schulische Leistung nicht beeinträchtigt wird.

Ich hoffe, ich konnte dir helfen!

Liebe Grüße,

@BeaBeautiful

P.S.

1. Ich bin auch 13 und mag auch babysitten, also kannst du darauf vertrauen, dass ich hier keinen Quatsch hingeschrieben habe ;D

und

2. Bitte schreib doch in die Kommentare, ob dich die Antwort etwas weitergebracht hat!

Antwort
von Betty15, 23

Natürlich darfst du :) Wenn dir deine Nachbarschaft ihre Kinder anvertraut, steht dir nichts mehr im Weg 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community