Frage von xjessiiiiex, 138

Darf ich mir mit 14 beim Friseur die Haare färben lassen?

Also ich bin 14 und will mir die Haare schneiden lassen und dann dunkel braun färben lassen. Darf ich das beim Friseur machen? Hab mir nämlich schön ofter die Haare gefärbt und zwar zuhause, aber das war nie so wie ich es wollte, weil's einfach nicht richtig verteilt war und alles. Wenn ich es nicht mit 14 darf, ab welchem Alter darf ich's dann?

Antwort
von Millie0210, 85

FRÜHER durfte man dies, deswegen wahrscheinlich auch die vielen Antworten mit ,,ja darf man". Heute ist dies verboten, da die Chemikalien für Jugendliche dessen Wachstum etc noch nicht beendet ist gefährlich sein könnten und das ,,Risiko" zu groß sei. Also erst ab 16 ( wenn du es beim Friseur machen möchtest ) . Spreche aus Erfahrung, wollte es nämlich auch machen lassen und habe mit meinem Friseur geredet. Dieser hat es mir jedoch erklärt und dass das Risiko, dass irgendwer ihn verpfeift ( dann heißt es nämlich fette Geldstrafe oder andere folgen ), zu groß ist

Antwort
von sislina, 47

Auch mit Erlaubnis der Eltern ist es verboten. Die Eltern machen sich in diesem Fall auch strafbar. Ist wie mit Alkohol, Auto fahren, Piercing, Tattoos etc. Wenn der Gesetzgeber nein sagt, kann Mama Kopfstand machen. Bleibt bei nein. Kann wohl nicht so schwer sein

Antwort
von bunny0802, 71

Mein Friseur sagt dass man sich die Haare erst ab 16 Jahren darf.
Ich wollte meine auch schon lange Färben aber bin erst 13

Kommentar von Andreas Schubert ,

Wenn einer der Erziehungsberechtigten die Verantwortung dafür übernimmt, dürfen Friseure auch jüngeren Kunden (unter 16) die Haare färben.   Dabei geht es einfach darum, dass der Friseur für mögliche Gesundheitsschäden, die aus den Färbungen resultieren könnten, dann nicht haftbar gemacht werden können.

Ab dem 16. Lebensjahr darfst Du dann selbst entscheiden, ob Du Dir die Gifte an die Ansätze schmieren lassen willst, wodurch sie eben auch an die Kopfhaut gelangen und darüber in den Organismus.

Ausgenommen, Du vertraust Dich einem Naturfriseur an.

Expertenantwort
von Andreas Schubert, Haarpflege-Experte, 53

Färben dürfen Friseure bei Kunden/innen ab 16 Jahren und daran hält sich auch jeder vernünftige Friseur  ... letztendlich würde er sich auch strafbar machen.

Wenn Du selbst schon vorher färbst, sind die möglichen Folgeschäden daraus ganz alleine Deine Angelegenheit. In einem Friseursalon liegt die Haftung dann eben beim Inhaber.

Antwort
von LittleLizzle, 56

Ich bin mir nicht zu 100% sicher, aber ich glaube nein. Meines Wissens darf man sich die Haare nur Tönen oder wenn färben, dann nur mit natürlichen Farbstoffen.

Antwort
von bubbler03, 51

Frag doch dein Friseur

Antwort
von UnderTheSkin, 68

Ab 14 darf man färben :-)

Kommentar von Andreas Schubert ,

Jeder Friseur, der Kunden/innen unter 16 Jahren die Haare färbt, macht sich strafbar.

Kommentar von Andreas Schubert ,

Nachtrag: OK . . strafbar war jetzt etwas übertrieben ausgedrückt, aber unter 16 Jahren MUSS ein Erziehungsberechtigter sein OK dafür geben, denn der/die wird dann auch vom Friseur über die möglichen Gesundheitsschäden aufgeklärt und muss mit der Einstimmung dazu den Friseur aus der Haftung nehmen.

Ansonsten könnte der Friseur bei irgendwelchen auftretenden Folgeschäden zur Verantwortung gezogen werden.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community