Frage von Mpatrick8813, 97

darf ich mir eine softair Pistole kaufen?

Hallo ich bin jetzt 18 Jahre alt und wollte mal wissen, ob ich mir eine softairpistole kaufen darf oder sind softair pistolen verboten? es gibt schon ähnliche fragen im internet aber ich habe bloß welche aus dem jahre 2010 gefunden. danke schonmal für hilfreiche antworten

Expertenantwort
von leNeibs, Community-Experte für Airsoft & Waffen, 22

Hallo!

Alle Antworten sind mehr oder weniger richtig, aber alle sehr kurz gehalten, dehalb werde ich dich hier mit der längeren Version zwangsbeglücken :-P

Die Nachfolgenden Infos gelten für Deutschland!

Airsofts werden in zwei Kategorien aufgeteilt.
Einmal die Airsofts mit einer Schussenergie unter 0,5 Joule. Diese werden eigentlich nicht vom Waffengesetz erfasst und gelten rechtlich als Spielzeug.
Da sie aber aussehen wie echte Waffen fallen sie unter Anscheinswaffen, und die unterliegen dem Führverbot ausserhalb von befriedtem Besitztum (mehr dazu später).

Die Airsofthändler haben es sich aber zur Regel gemacht, diese Airsofts erst ab 14 Jahren zu verkaufen, was ich auch sehr sinnvoll finde. Einerseits darf man auf allen Airsoftgeländen erst ab einem Mindestalter von 14 spielen, andererseits ist man mit 14 strafmündig, man haftet also selbst dafür, wenn man mit diesen Anscheinswaffen gegen ein Gesetz verstößt.

Die zweite Kategorie sind die Airsoftwaffen über 0,5 Joule.
Diese fallen unter die "freien Waffen" und werden somit vom Waffengesetz erfasst. Unter freie Waffen fallen u. A. auch Luftdruckgewehre, die die maximale erlaubte Energie von 7,5 Joule in einigen Fällen ausreizen. Airsofts haben weniger Energie.

Freie Waffen dürfen frei ab einem Mindestalter von 18 Jahren gekauft werden.
Eine freie Waffe muss vom Beschussamt geprüft werden und das Prüfzeichen (F im Fünfeck) tragen.
Airsofts aus dem Ausland haben dieses F nicht, somit dürfen keine Airsoftwaffen über 0,5 Joule nach DE importiert werden. Ohne das F hat man eine illegale Waffe.

Auch freie Waffen fallen natürlich unter das Führverbot ausserhalb v. befriedetem Besitztum.

Was ist befriedetes Besitztum?

Die eigenen 4 Wände oder:

1. Die Genehmigung vom Besitzer des Geländes muss vorliegen.
2. Kein BB darf das Gelände verlassen können. (Engmaschiger Zaun, Mauer)
3. Das Gelände muss gegen unbeabsichtigtes Betreten geschützt sein.
4. Ein Sichtschutz ist nicht Pflicht, aber sehr ratsam.

Ich will Airsoftspielen, wo darf ich das?

Da nicht jeder einfach mal so so ein befriedetes Gelände aus dem Ärmel zaubern kann, gibt es zwei Möglichkeiten:

Entweder in der ASVZ Teamsuche (einfach so in Google eingeben) ein Team in der Nähe suchen, die so ein Gelände haben
oder
auf einem öffentlichen Airsoftgelände spielen. (Sowas wie Paintballfelder, man bezahlt eine Platzmiete und darf dann eine gewisse Zeit lang spielen.)

Ich will mit der Airsoft nur Zielschießen, wo darf ich das?

Am Besten eignet sich ein kleiner Schießstand in den eigenen 4 Wänden, zB Keller.
Will man im Garten schießen, muss man den Garten befrieden.
Meine persönliche Auffassung vom Waffengesetz ist hier folgende, ich kann mich auch irren:

Der Garten muss gegen unbeabsichtigtes Betreten gesichert sein.
Kein BB darf das Gelände verlassen können.
Zweiteres erreicht man mit einem funktionierendem Kugelfang (funktionierend erwähne ich deshalb, weil ich erst letztens die Frage helesen habe, ob denn nun die Versicherung das Fenster mit dem Sprung bezahlt, nachdem ein Stahl BB durch den Kugelfang - das war eine dünne Styroporplatte, gedonnert ist.)

Ob trotz Kugelfang noch das gesamte Gelände gegen ein Verlassen des BB gesichert werden muss oder ob der Kugelfang ausfeicht, da bin ich mir eben nicht ganz sicher. Ich denke aber, dass ein zuverlässig funktionierender Kugelfang gemeinsam mit der Sicherstellung, dass niemand einfach so in den Garten reinläuft, ausreichen sollte.

Aber viel mehr Spaß als Zielschießen macht sowieso Airsoftspielen ;-)
(Airsofts sind generell nicht wirklich zum Scheibenschießen geeignet.)

Bei Fragen oder Kaufberatung, einfach melden.

Lg leNeibs!

Kommentar von leNeibs ,

Ach ja, der richtige Transport:

Transportiert werden müssen die Airsofts verschlossen in einem nicht durchsichtigem Behältnis, ungeladen und von der Munition getrennt.
Von der Sporttasche mit Vorhängeschloss bis zum Waffenkoffer darf das Behältnis alles sein.

In die Jacke stecken und damit rumspazieren ist also nicht - man verstößt nicht erst dann gegen das Führverbot wenn man mit der Waffe schießt, sondern eben bereits wenn man sie ausserhalb v. befriedtem Besitztum führt.

Lg

Kommentar von Ninombre ,

Meinem Verständnis nach reicht der Kugelfang nicht aus, um die Voraussetzung zu erfüllen, dass die Geschosse den befriedeten Besitz nicht verlassen können. Wenn Du 10m vor dem Zaun / Mauer o.ä. stehst und zu hoch zielst, fliegt das Geschoss ja locker über die Grundstücksgrenzen. Die Diskussion, dass man ein Top-Schütze ist und ja niemals so weit das Ziel verfehlen würde, verliert man...

Kommentar von leNeibs ,

Da hast du Recht, ja.

Wobei man auf einem Airsoftspielfeld, das mit einer Mauer oder einem engmaschigem Zaun gesichert ist, die Kugel mit genug Dummheit auch aus dem befriedetem Gelände rausbekommt, wenn man nahe am Zaun steht und hoch darüber zielt.

Aber der Fall, den du geschildert hast, wäre viel wahrscheinlicher, also stimme ich dir zu, der gesamte Garten müsste abgesichert sein.

Lg

Antwort
von Hyp3rn0v4, 30

Ja, darfst du.

Ab 14 darfst du Softair"waffen" mit unter >0,5J kaufen.
Ab 18 darfst du dann sogenannte freie Waffen, unter die auch Softairwaffen fallen, mit bis zu unter >7,5J kaufen.

Verboten sind lediglich vollautomatische Modelle über 0,5J, da diese einen Vertsoß gegen das Kriegswaffenkontrollgesetz darstellen.

Antwort
von ZuumZuum, 22

Du darfst kaufen, besitzen und auch zu Hause damit schießen aber nicht draußen in der Öffentlichkeit damit rumlaufen, es sei denn Du transportierst sie in einem verschlossenen Behältnis zu einem Spielgelände oder Bekannten der dir das Schießen auf seinem Grundstück erlaubt.

Antwort
von vikodin, 39

kannst doch in normalen shops erwerben... du darfst sie nur nicht öffentlich mit dir führen... 

Antwort
von EpiXraZe, 50

Da du 18 bist darfst du das.
Du brauchts so viel ich weiss auch kein Waffenschein oder was in dieser Art.
Diese werden erst bei 'echten' Waffen benötigt.

Antwort
von Ninombre, 17

Ich gehe jede Wette mit Dir ein, dass es auch Ergebnisse nach 2010 im Internet gibt - die Frage kommt alleine bei GuteFrage mehrmals pro Woche. (Gefolgt von "Darf ich die Softair auf die Straße mitnehmen?", "Darf ich im Wald damit schießen?", "Wurde von der Polizei mit Softair im Wald erwischt, welche Strafe habe ich zu erwarten?")

Kommentar von michel1975 ,

Genauso ist es!!!

Kommentar von leNeibs ,

Du sagst es :D

Antwort
von iceCristallx, 11

Ja darfst du

Antwort
von Mepodi, 27

Softairwaffen < 0,5 Joule darf man bereits ab 14 kaufen.

Du darfst in Deutschland mit 18 jede kaufen (ausgenommen vollautomatisch > 0,5 Joule)

Antwort
von Th3Chakrus, 40

Jap darfst du

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community