Frage von karmapaa, 36

Darf ich meinen Kaminkehrer frei wählen?

Muss ich den Bezirkskaminkehrer holen oder darf ich frei wählen, welchen ich zur Reinigung meines Kamins bestelle? Ich wohne zur Miete, der Kamin ist aber mein Eigentum, weil nachträglich auf meine Kosten eingebaut. Dabei fegt er kurz 15 Minuten durch und verlangt dafür 60,.€, außerdem kommt er mitten im Sommer, wenn der Kamin gar nicht benutzt wird, darf ich ihn nicht einfach selbst kehren?

Antwort
von peterobm, 19

du kannst dir jeden Feger ins Haus holen, du bekommst einen "Plan" von deinem bev. Schornsteinfegermeister und must die ausgeführten Arbeiten nachweisen

Antwort
von NameInUse, 22

Die Bezirke sind festgelegt, wie auch vieles andere, das ist eine semi-staatliche Institution und man muss ihn auch ins Haus lassen. Aber ja, Du kannst irgendwen von denen beaufragen. Ein Kaminbrand ist hochgefährlich. Natürlich kann er ihn auch nur säubern, wenn er nicht benutz wird, wegen der ganzen Gase, die sich bei Benutzung im Kamin bilden
.

Antwort
von habakuk63, 20

Du darfst deinen Kaminkehrer in Deutschland frei wählen, selber kehren darfst du aber der Kaminkehrer kommt trotzdem und muss bezahlt werden!

Antwort
von Kuestenflieger, 17

Der Brandschutz ist eine hoheitliche Aufgabe und muß dokumentiert werden -- nichts mit DIY !

Inzwischen kann das auch irgendein zugelasssener Kehrer aus Europa .

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten