Frage von HerrZiegelstein, 32

Darf ich meinen Internet-Kumpel wegen Verletzung meiner Privatsphäre anzeigen?

Guten Tag! Ich habe vor ca. 3 Jahren einen Jungen in meinem Alter über ein Online-Spiel kennengelernt. Mittlerweile ist er ein recht guter Freund von mir bzw. ist eine Person, der ich vertrauen kann geworden. Vor ca. 1 Jahr hab ich ihm dann während eines Skype Gesprächs meine Adresse verraten, weil ich mir nichts böses dabei dachte.

Als ich dann aber heute mit ihm geredet habe, zeigte er mir über Skype-Bildschirmübertragung erst, wie er theoretisch meinen PC herunterfahren bzw. meine Dateien löschen könnte und meinte danach, dass er morgen bei mir vorbei kommen würde. Ich dachte mir, dass er einfach nur einen Scherz macht da er in Deutschland und ich in Österreich wohne, mache mir nun aber trotzdem Sorgen, weil ich nicht will, dass er dann einfach vor meiner Haustür steht.

Meine Frage ist jetzt: Darf ich ihn anzeigen, weil er gegen meinen Willen zu meinem Haus kommt?

Danke für eine eventuelle Antwort! LG Noah

Antwort
von Nightlover70, 15

Du hast doch die Adresse genannt.
Weswegen willst Du ihn dann anzeigen. Das ist doch totaler Blödsinn. Außerdem schreibst du er sei ein guter Freund geworden. Zeigt man seine Freunde an weil sie zu Besuch kommen?
Komm mal ein bisschen klar im echten Leben.

Antwort
von Firestarhd1, 17

Junge.... Mach einfach die Tür nicht auf xD

Und nein du kannst ihn nicht anzeigen

Antwort
von Grippsschwipps, 11

Was??? 1.Warum sagst du ihm das nicht?
2. Nein solange er sich nicht belästigt oder versucht gegen deinen Willen ins Haus zu kommen!
3. Was ist das für ne kranke Frage

Antwort
von DerDudude, 14

So lange er das nicht permanent macht und dir nachstellt, kann er sich vor deinem Haus aufhalten, so viel er möchte.

Also vorausgesetzt er tut dir nichts an oder Betritt entgegen eines Verbotes das Gelände ums Haus oder sogar das Haus.

Antwort
von MissCherryKiss, 14

Es kommt darauf an. Wenn er das private Grundstück betritt, hast du bzw. deine Eltern das Hausrecht und ihr könnt ihn auffordern, dieses zu verlassen. Das kann notfalls auch mit Hilfe der Polizei geklärt werden.

Wenn das wirklich passiert, dass er dir auflauert, dann würde ich sowieso die Polizei rufen. Die werden dir dann sagen können, was für Maßnahmen sie treffen können oder du treffen kannst.

Könnte auch evt. bereits unter eine Drohung fallen, weil das Hacken nicht erlaubt ist. Wenn er etwas anderes im Gegenzug verlangt, auch eine Nötigung oder Erpressung.

Antwort
von happyfish2, 14

Nö, was soll denn daran eine Straftat sein?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community