Frage von Reckling, 34

Darf ich meinen Hunde Welpen verkaufen?

Hallo Ich habe vor ein par Wochen einen Hundewelpen gekauft , ohne schriftlichen Vertrag . Allerdings wurde vor dem Kauf Mündlich ausgemacht das der Welpe nicht anderwertigt Verkauft werden darf. Ich habe dies zugestimmt aber nix schriftliches gemacht . Ich habe keine zeugen ich war allein ,die junge Frau hatte aber ihren Partner dabei. Leider versteht sich meine Hündin nicht mit dem Welpen es ging anfangs alles super , mit denn zwei jetzt auf einmal wird der Welpe Gebißen von meiner Hündin . Ich wollte denn Welpen ein anderes Zuhause suchen . Als die vorbesitzerin das mitbekamm sagte sie mir das sie das nicht möchte , ich soll denn Welpen ihr zurück geben ich hätte mit ihr einen Mündlichen Vertrag gemacht das ich denn Welpen nicht ohne bescheit Zusagen abgeben darf . Wie sieht das Rechtlich aus kennt sich da jemand aus.

Anzeige
Antwort
von expermondo, 5

Hallo Reckling,

Schau mal bitte hier:
Recht Tiere

Antwort
von Rambazamba4711, 31

Sie möchte sicher , dass das Tier nur in gute Hände kommt.  Bring den Welpen wieder zurück, wo ist denn da das Problem?  Du hast mir Ihr einen Vertrag abgeschlossen, auch wenn dieser nur mündlich war.

Antwort
von zersteut, 23

ohne einen Kaufvertrag hat sie nichts in der Hand. Aber das ist mal dahin gestellt, es muss nicht jeder Streit vor Gericht enden.

Kannst du den Welpen nicht zurück geben und bekommst dafür den kaufpreis zurück? Das wäre doch die beste Lösung für alle... 

Antwort
von collertoep, 16

Versuch mal deine Hündin eine Zeit lang mehr zu streicheln etc. und den Welpen während dessen wegzuschieben wenn er kommt. Und die Hündin zu bevorzugen eine Zeit lang. Das hat bei mir geklappt und mitlerweile sind die 2 nen super Team 😀

Naja und sonst wenn du merkst dass es zu Streitigkeiten kommt weil der Welpe zu aufdringlich ist die beiden trennen.

Kommentar von Reckling ,

Das habe ich alles schon versucht. Sie ist nicht eifersüchtig sie mag denn Welpen igentwie nicht. :-( ich möchte denn welpen ungern abgeben aber es ist hier nur streß

Kommentar von collertoep ,

Naja wenn du jemanden zum abgeben hast dann ist es ja gut... Aber sonst könnte es meiner Meinung nach schwer werden ihn noch abzugeben

Ansonsten würde ich nochmal mit der zücheterin sprechen ob sie ihn zurückhaben will oder sonst versuchst du den Welpen durchs inet oder so an jemand anderen zu bringen.

Und du hast ja nur mündlich was gesagt nix unterschrieben oder?
Ja dann kann die doch eh nix machen Aussage gegen Aussage und wenn ihr Freund dazu kommt kann man immer noch sagen das er garnicht dabei war bei der Übergabe und es ja wohl offensichtlich sei dass er zu ihr hält..

Antwort
von AnnnaNymous, 34

Ein mündlicher Vertrag ist bindend. Schwerer nachzuweisen, aber bindend. 

Antwort
von JapaneseBoy, 25

Der Welpe soll ja sowieso den Besitzer wechseln, also was hindert dich daran ihn wieder bei der Frau abzugeben?

Kommentar von Reckling ,

Ich habe kein Problem damit ich möchte nur wissen auf sie darauf bestehen kann . 

Antwort
von aileenxxx, 24

Wieso gibst du ihn ihr nicht zurück und sie gibt ihn anderweitig weiter?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten