Darf ich meinen Ebook-Reader mit gekauften ebooks verkaufen?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Nein, die eBooks darfst du NICHT verkaufen!  

Bei eBooks sind die "Besitzverhältnisse" anders als bei Papierbüchern oder sonstigen Waren.
Wenn man ein eBook gekauft hat, "besitzt" man es NICHT sondern hat das Recht erworben, die Datei zu nutzen. Dieses Nutzungsrecht ist NICHT übertragbar, weder durch verschenken noch durch weiter verkaufen. Nicht mal vererben kann man das.
So steht's zumindest in den AGB bei eBooks.

Viel wichtiger als die gespeicherten eBooks ist jedoch, dass du dich VOR dem Verkauf mit der Autorisierung des Ebook-Readers beschäftigst:
► Ist es ein Kindle, oder ist es ein unabhängiger Ebook-Reader (Tolino, Kobo, Pocketbook, ...) ?
► Ist der Reader mit DEINER Adobe ID autorisiert?
► Oder, falls es ein Kindle ist, ist der auf DEINEN Amazon-Account registriert?
► Sind die eBooks kopiergeschützt?
► Besteht auf dem Ebook-Reader direkt Zugang zu einem Ebook Shop?

Du willst ja sicherlich nicht, dass der neue Besitzer über DEIN Konto eBooks kauft ;-)

Am Sichersten ist es, den Ebook-Reader vor dem Verkauf auf Werkseinstellungen zurückzusetzen.
Dann sind die eBooks natürlich gelöscht.

Hast du deine eBooks für dich gesichert?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die darfst du so weiter verkaufen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von blumee18
08.11.2015, 18:01

Bist du sicher, weil ich gelesen hab, dass man ebooks nicht verkaufen darf, da das Verkaufrecht bei der Firma liegt, bei der ich es erworben habe.

0
Kommentar von Rubezahl2000
08.11.2015, 21:31

Nein, darf man NICHT verkaufen!
Beim eBook-Kauf erwirbt man ein Nutzungsrecht und das ist NICHT übertragbar, weder durch verschenken noch durch verkaufen oder vererben.

0

Was möchtest Du wissen?