Frage von volkan4545, 61

Darf ich meinem Psychologen alles Sagen ohne, dass er mich in die Klinik einweist?

Dieser Fall tritt bei mir gerade nicht zu weil ich Therapiert werde aber in Fall der Fälle.

Zbsp ich denke zu viel und es kreisen immer die selben Sachen in meinem Kopf. Er sagt sofort ein Neuroleptika damit das weg geht. Aber ich habe keine Psychose oder Schizophrenie weil ich weiß. Wie es ist Psychotisch zu sein mir wurde mal LSD ins Wurstbrot gemischt.

Kann ich ihm wirklich alles sagen was in meinem Kopf vorgeht und er wird mich sicher nicht gleich in die Klinik reinschmeißen oder ? Ich hab Zuhause keinen Mit dem ich reden kann über meine Probleme wenn ich welche habe. +Mit Freunden kann man das eh nicht reden. Jeder denkt an sich (Homo Sapiens) haben das in der Gene da können wir Menschen nichts dafür aber trotzdem. + Mit der Familye kann man das finde ich auch nicht reden, weil meine Mutter und mein Papa so Steinhart sind bzw Sie so emotional durch das Leben die Anforderungen die Sie hatten abgestumpft sind. Das dass auf ????????? stoßt. Mit wem sollen wir reden????

Anzeige
Antwort
von expermondo, 5

Hallo volkan4545,

Schau mal bitte hier:
Psyche Lifestyle

Antwort
von CatNSaege, 34

Ich versteh dein genaues Problem jetzt nicht aber generell kannst du eingewiesen werden, sobald deutlich wird, dass du eine Gefahr für dich selbst oder andere darstellst (also wenn du beispielsweise sagst, dass du starke Selbstmordgedanken hast)

Kommentar von volkan4545 ,

Ok danke schön hab es verstanden.

Kommentar von volkan4545 ,

Ich war in der Depressionsabteilung in einer Klinik, weil ich es nicht aushielt daheim.

Sie haben mich gefragt ob ich Dinge sehe oder so oder höre.

Ich hab nein gesagt war auch so.

Aber der Punkt ist, dass ich seit dem Viel schlauer bin als damals.

Wenn es mir in meinem Kopf zu viel ist. Möchte ich nicht ein Neuroleptika was mein Hirn ausschaltet sondern Maßnahmen oder Techniken um einfach besser mit den Problemen in meinem Kopf besser klar zu kommen.

Solange ich lebe kann ich meine Probleme lösen und es gibt immer eine Lösung.

 

Seit dem ich den Serotoninwiederaufnahmehemmer nehme stört mich eig fast nichts mehr.

Was richtig heftig ist wenn ich überlege unter welchen Umständen ich eigentlich früher gelebt habe.

 

 

Antwort
von YliaNehil, 38

Theoretisch kannst du ihm alles anvertrauen sofern du keinen Spaß dran hast Menschen zu töten oder zu quälen. Wenn dir jemand Lsd ins Wurstbrot gemischt hat, dann sieh zu dass du bissl autoritärer worst, sieh zu dass du stärker worst und eventuell auch selbstsicherer. 

Kommentar von volkan4545 ,

Nein ich liebe Menschen. Also mich sozusagen.

Antwort
von LittleMistery, 12

Nur wenn du dich oder andere akut gefährdest.

Antwort
von Revic, 20

Wenn der Verdacht auf akute Selbst- oder Fremdgefährdung besteht, ist dein Psychiater dazu verpflichtet, entsprechende Maßnahmen zu ergreifen. Darunter fällt auch die Einweisung in eine Klinik.

Kommentar von volkan4545 ,

Dankeschön.

Antwort
von DerJustinBieber, 19

Nur wenn er zu dem Schluss kommt das du gerade akut selbstmord gefährdet bist. 

Schätze ich mal. 


Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community