Frage von SwissGamehd2012, 131

Darf ich meine Waffe Mit nach Hause nehmen?

Hallo ich bin in der Schweizer Armee und mir hat man gesagt das ich meine Waffe nicht mit nehmen darf aber auf der Homepage steht drauf das ich es darf für 100 fr. Wenn ich über 7 Jahre bei der Armee war was stimmt jetzt

Antwort
von Snapphanar, 78

Zuerst einmal: Die Story, dass du bei der Schweizer Armme bist, kauft dir niemand ab, sonst wüsstest du, dass man die Waffe als Rekrut im Zeughaus abgeben muss.

Antwort
von grubenschmalz, 62

Nach der Rekrutenschule kannst du sie mit nach Hause nehmen. Nach Ableistung deiner Dienstpflicht kannst du sie endgültig kaufen.
Entweder Sturmgewehr oder Pistole, je nachdem womit du ausgestattet bist.

Kommentar von WDHWDH ,

Die Waffe wird auf "Halbauto" umgebaut und mit "P" gestempelt!

Kommentar von WDHWDH ,

Wegen des Umbaues auf Halbauto 100 Fr.

Antwort
von Snapphanar, 64

wenn du sie mit zu dir nehmen möchtest brauchst du einen Waffenerwerbsschein, müsstest du aber auch wissen....

Kommentar von guru61 ,

In der Schweizer Armee aber nicht. und die persönliche Waffe kann man nach Hause nehmen. Das solltest du aber wissen!


Antwort
von b3nniL, 63

Also bei mir damals hatten alle Nachbarn und mein Vater ihren Karabiner zu Hause von der Armee   

Kommentar von Jo3591 ,

aber mittlerweile soll es keine Karabiner mehr geben, die sind schon alle ausgegeben.

Antwort
von Linkboy007, 64

Du hast hier natürlich das Recht

Kommentar von Snapphanar ,

Als Rekrut muss man die entsprechende Waffe aber im Zeughaus abgeben.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community