Frage von Jagdseal, 118

Darf ich meine Kinder selbst zuhause unterrichten?

Antwort
von baindl, 30

Wenn Dein Unterricht öffentlich anerkannt und den österreichischen Anforderungen entspricht, ja.

Ich bezweifel allerdings das bei Dir die Voraussetzungen gegeben sind.

In Österreich kann ein Kind die Unterrichtspflicht durch die Teilnahme
am häuslichen Unterricht erfüllen, falls dieser jenem an einer zur
Erfüllung der Schulpflicht geeigneten Schule (Pflichtschule)
gleichwertig ist. Voraussetzung ist wie bei Privatschulen ohne
Öffentlichkeitsrecht die Ablegung einer Externisten-Prüfung
am Ende jedes Unterrichtsjahres vor einer staatlichen Kommission,
welche zu prüfen hat, ob der Lehrplan erfüllt wurde. Aus diesem Grund
wird die Schulpflicht in Österreich – wie in anderen Ländern, die solche
Möglichkeiten zulassen – auch als Bildungs- oder Unterrichtspflicht bezeichnet

https://de.wikipedia.org/wiki/Schulpflicht#Unterrichtspflicht_in_.C3.96sterreich

Antwort
von Hexe121967, 46

google mal wieder kaputt?

Da in Deutschland nicht Bildungspflicht, sondern Schulpflicht besteht und diese im Gegensatz z. B. zur österreichischen Unterrichtspflicht an einen Schulbesuch gebunden ist (Schulzwang, zwingender Schulbesuch), darf nur in Sonderfällen von dem Besuch einer Schule abgesehen und Hausunterricht erteilt werden. Die herrschende Rechtsprechung erlaubt Hausunterricht nur für Schüler, deren Eltern im Ausland arbeiten, oder für Schüler, die wegen Behinderung oder Krankheit nicht transportfähig sind („Krankenunterricht“). Auch hier sind der staatliche Lehrplan und examinierte Lehrkräfte die Grundlage des Unterrichts. In Einzelfällen gab es bereits Erzwingungshaft für Erziehungsberechtigte, die ihre Kinder nicht zu einer staatlich anerkannten Schule schickten.

Quelle: Wikipedia

Antwort
von Blindi56, 66

Wenn Du die entsprechende Qualifikation hast, oder einen Hauslehrer, ja. Aber sie müssen zu allen Arbeiten und Prüfungen in eine Schule.

Zumindest in NRW.

Antwort
von ArcticBear, 83

In Deutschland gilt eine Schulpflicht, egal was Zuhause gemacht wird.
Mit freundlichen grüßen
ArcticBear

Antwort
von Annabeth12, 40

nein nur in österrich und bald in polen. sorry

Kommentar von Jagdseal ,

Ich bin Österreicher xDDD

Kommentar von Annabeth12 ,

wohnst du auch dort?

Kommentar von Jagdseal ,

Ja

Kommentar von herakles3000 ,

Denkst du auch daran das deine Kinder Kontakt mit gleichaltriegen haben und einen sozialen Kontak fals du sie zu hause Unterichtes den ohne solche Kontakte werden sie als Erwacksene Schwieriegkeiten haben mit andern zu interagieren.

Kommentar von Jagdseal ,

Echt jetzt???

Kommentar von Annabeth12 ,

ja eigentlich nach infos meiner freundin aus österreich fals sie richtig sind schon

Kommentar von Annabeth12 ,

In Österreich gibt es keine prinzipielle Schulpflicht, sondern nur eine Unterrichtspflicht. Kindern müssen die allgemeinen Vorgaben über Bildung zugänglich gemacht werden. In welcher Form dies geschieht, bleibt den Erziehungsberechtigten vorbehalten.
 wikipedia

Kommentar von Annabeth12 ,

danke

Antwort
von Skiddi, 37

Höchstens wenn man es als privatschule anmeldet (siehe im Grungesetz da steht es ausführlich drin ).

Antwort
von blackhawk2014, 61

Ja, aber zur Schule müssen sie trotzdem

Antwort
von kenibora, 36

Nein, darfst Du nicht. Es gibt nicht nur in Deutschland, Schulpflicht! (Zusätzlich kannst D alles machen!)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten