Frage von GreenWorldPeace, 37

Darf ich meine Katze nur mit Katzenfutter füttern?

Ich habe meine Katze heute mit Thunfisch gefüttert( der für Menschen gemacht wurde), aber sie schien es sehr zu mögen & hat seit 2 Tagen wieder mal richtig/ gut gegessen...ist das schlecht für sie odr geht das?

Antwort
von Rockige, 20

Welche Art Thunfisch?

Am Stück, aus der Dose, "im eigenen Saft" oder "in Öl"? Fisch am Stück ist prima, aus der Dose "geht so" (man muss aufpassen das keine Zusätze enthalten sind), "in Öl" geht garnicht.

Fisch an sich ist prima für Katzen. Es ist eine gute Abwechslung, sollte aber vielleicht nicht "nur" gegeben werden.

Thunfisch ist umstritten, selbst als Essen für Menschen. Immerhin geht bei dem Fischen von Thunfisch auch Meeresgetier ins Netz das nicht gebraucht wird und krepiert dann dort elend.

Die meisten Katzen lieben Fisch, ich kannte bisher keine Katze die Thunfisch verschmäht hätte. Selbst unsere beiden Fellnasen drehen am Rad wenn sie hören wie eine Dose gehöffnet wird und wenn sie Thunfischduft schnuppern.

Deine Katze hat es also mal gefressen? Du kannst das manchmal machen, aber mach das nicht zur Hauptnahrung. Erstens geht das unnötig ins Geld, zweitens fehlen der Katze auf Dauer dann andere Nährstoffe die eben in einem Fisch nicht enthalten sind.

Wenn du deiner Katze was Gutes tun willst dann achte auf Abwechslung. Nicht nur eine Richtung. Lieber "mal" dieses, mal jenes. Geflügel mögen Katzen sehr sehr gerne, aber auch anderes Fleisch (bitte kein Schwein). Fisch mögen sie auch, aber Abwechslung im Speiseplan sollte man beachten um keine Mangelernährung zu verursachen.

Willst du ganz weg vom Katzenfutter aus der Packung/ Dose? Dann lies dich mal schlau zum Thema "barfen".

Willst du einfach nur eine Abwechslung bieten zum normal gewohnten Futter? Dann biete doch alle paar Tage mal was anderes an. Beispielsweise kaufst einfach mal ein Stück Geflügel oder Fisch mehr ein wenn du das als Menschenessen geplant hast und bereitest dieses eine überzählige Stück für die Katze entsprechend zu (also ohne Fett, ohne Gewürze). Entscheide selbst, ob dies mehrmals die Woche so sein soll oder "nur" ein Mal pro Woche, oder ähnliches.

Antwort
von noah233, 37

Du solltest darauf achten das keine zusätzlichen Stoffe darin sind Un fals der Fisch eingelegt ist nicht zu viel Salz oder Öl das tut der Katze nicht gut. Sonnst solange sie es mag ist alles in Ordnung.

Antwort
von sabbelist, 34

Nein, das wäre keine ausgewogene Ernährung, die auch Katzen brauchen.

Wenn ab und zu mal Thunfisch, dann nur den im eigenen Wasser. Nicht den in Öl, oder den Mit Salat.

Antwort
von 2pacalypse2, 37

Ich glaub das geht, ich geb meiner katze auch manchmal was von dem fleisch ab, das ich esse und das schadet ihr nicht.

Antwort
von Doktorfruehling, 24

Naja einmal auf den Geschmack gekommen wird sie bald nur noch Frisches Hack futtern. Aber ob nun die Gräten und Kopf getrocknet im Katzenfutter oder dad Filet aus der Dose ist eigendlich egal. Achte auf den Auswurf deiner Mietze. Dann wirst du sehen ob es ihr bekommt

Antwort
von Herb3472, 13

Wenn's ihr geschmeckt hat, dann hat's ihr wohl nicht geschadet. Aber zur Dauerernährung sollte es nicht werden.

Antwort
von conzalesspeedy, 30

Auf dauer zu fett,ist sie krank das sie schlecht ist? Wie alt?

Kommentar von GreenWorldPeace ,

Nee ist ist gesund und 2 Monate alt

Kommentar von conzalesspeedy ,

Ja das kannst du ab und zu machen,aber ohne Öl wäre gut.  Laß Dich hier nicht provozieren, von eingen Usern

Antwort
von GreenWorldPeace, 32

Ich meinte nur mit Katzenfutter...sorry 

Kommentar von GreenWorldPeace ,

Wie meinst du das? Soll ich sie gar nicht füttern oder was??!

Kommentar von 2pacalypse2 ,

die frage ist jetzt, wieso du dir selber antwortest auf deine frage.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community