Darf ich meine Hündin Baden/Duschen wenn sie ihre Periode hat?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Also es sprichst nichts dagegen wenn du denn Hund badest. Solange du dafür sorgst das sie gut abgetrocknet oder sogar trocken föhnst. Danach einfach dem Hund ein warmes Plätzchen anbieten.

Du kannst auch warten bis der Dreck von alleine abfällt , Hundefell ist selbst reinigend Rest tut die Bürste. Meiner ist mal mit Freude in ein 50 cm Matschloch durch gelaufen. War von oben bis unten voller Matsch. Noch eine weiter Stunde Gassi und als wir zuhause waren war das gröbste schon weg. Dann habe ich ihn abgebürstet und er war sauber ohne Vollbad.

Das eine läufige Hündin nicht gebadet werden darf, davon habe ich noch nie was gehört. Blasenentzündungen kommen nur wenn die Hunde sich verkühlen oder zu lange mit dem Bauch auf Kälte stellen liegen oder sitzen. Ist es zusätzlich noch nass und feucht geht sowas schnell.

Nebenbei Hündinnen bekommen nicht ihre Periode. Durch das anschwellen der Vulva tritt blutiger Scheidenausfluss aus.

Periode bekommen nur wir Menschen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Einafets2808
11.06.2016, 15:08

Danke für den Stern <3

0

Eine Hündin hat keine Periode, sie wird zwei mal im Jahr läufig, trotzdem kann bei schlimmer Verdreckung abgeduscht bzw. gebadet werden. Das Scheidenmilieu verändert sich wärend der Läufigkeit und ist für Keime aufnahmefähiger. Sauberes Wasser schadet nicht.

Meine Hunde wälzen sich auch in allem Möglichen, weswegen ich sie trotzdem nicht bade. Baby sensitiv Reinigungstücher sind dafür eine klasse Erfindung. Funktioniert bei allen Fellarten, der Rest wird wenn trocken gründlich ausgebürstet.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es heißt, dass Hündinnen während der Läufigkeit einer erhöhten Infektionsgefahr ausgesetzt sind, was sich aber in erster Linie auf die Gebärmutter bezieht. Es ist also besser, wenn sie sich in dieser Zeit nicht in jedem Schlammloch wälzen.

Fließendes, sauberes Wasser ist da eher kein Problem. Achte darauf, dass du deine Hündin nach dem Duschen/Baden gut abtrocknest, dann ist alles im grünen Bereich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Noch nie von gehört ^^ meine Hündin geht auch bei kälteren Wassertemeperaturen ins Wasser (See) und badet auch wenn sie ihre Periode hat.. Sie hatte noch nie Probleme mit der Blase und ist auch sonst top fit :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Deine Hündin hat keine Periode, sie ist läufig.

Natürlich kannst Du Sir auch baden wenn es notwendig ist. Du mußt nur aufpassen das ihr nicht zu kalt wird.

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

du gehst doch auch duschen wenn du deine periode hast....

spül ihn mit klaren wasser ab und trockne ihn ab und gut ist...für dreck braucht man kein shampoo...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Natürlich darfst du sie baden oder duschen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ist zwar schlecht um diese Uhrzeit, aber wir haben unsere Hunde nie gebadet.

Ab in den Garten, Schlauch :D , Hundeshampoo ... den Hunden hats  gefallen :D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Frager111111
10.06.2016, 01:44

warmes Wasser natürlich

1