Frage von RageZz, 153

Darf ich mein Geld zurück von der Fahrschule verlangen weil er mich nicht informiert hat?

Guten tag,

ich habe vor 4 wochen angefangen einen "führerschein" für den 50 kmh roller zu machen. Im nachhinein bei der prüfung heißt es ich mache einen 25 kmh roller führerschein. Bezahlt habe ich schon weil ich dachte ich mache den 50 kmh roller führerschein - am ersten tag (ich und kumpel zusammen) sind wir hingegangen und haben gesagt "wir möchten einen 50 Rollerführerschein machen" - Lehrer fragt wie wir heißen nimmt unsere Daten usw auf und somit war alles geklärt aber im nachhinein kriegen wir einen 25 in die hand gedrückt ohne das wir es wussten. Die fahrschule war jetzt nicht sehr informativ und wenn ich jetzt den 50 mache kommen 900 Euro drauf wobei bei einer anderen fahrschule der grundpreis bei 650 euro liegt. Kann ich gegen so etwas vorgehen ? Krieg ich mein geld zurück, ich habe zwar den dienst genutzt aber mit bedacht auf einen anderen führerschein. mfg

Expertenantwort
von RuedigerKaarst, Community-Experte für Roller, 16

Hallo,
Geld dürfte es nicht zurück geben, da ein Vertrag abgeschlossen und und unterzeichnet wurde.
Spätestens beim durchlesen vom Vertrag hätte es auffallen müssen.

Was steht denn in Vertrag und wer hat diesen unterschrieben?

Antwort
von GanMar, 73

25 km/h ist ein Mofa, dafür braucht man überhaupt keinen Führerschein, sondern lediglich eine Prüfbescheinigung.

Du wirst vermutlich einen Führerschein der Klasse AM machen, also für eine 50cm³-Maschine, die 45 km/h fahren darf.

Kommentar von RageZz ,

ja danke das wollte ich grad nicht wissen bzw das weiß ich eher schon, das problem ist das ich jetzt einen 25 mofa gemacht habe ohne es zu wissen, er sagte wir machen 50 am anfang dann hier am ende ist es doch ein 25 ...

Kommentar von AntwortMarkus ,

Auch eine Mofa  hat 50ccm. 

Kommentar von RageZz ,

wenn ich einen 25 mache.. dann kann ich ja nicht mehr 50 fahren. Wir wurden sogesagt betrogen.. es hiess am anfang wir machen einen 50 ccm schein  und jetzt kriegen wir einen 25 ccm in die hand gedrückt.-

Antwort
von peterobm, 84

Scherzkeks 

Roller kann eine Mofa sein; ab 15 - 50 ccm u. 25 km/h

AM, ab 16 - 50 ccm u. 45 km/h; das ist altersabhängig. Einen 50 km/h Roller gibt es nicht.

in 3 Bundesländer kann der AM bereits mit 15 gefahren werden. 

Schätze, du bekommst kein Geld zurück.

Kommentar von RageZz ,

sehr lustig.  am anfan gwollten wir den 50ccm roller führerschein machen. der fahrschullehrer sagt ja und nimmt alles auf. aber wir machen am ende doch einen 25 obwohl wir ausdrücklich gesagt haben das wir einen 50ccm roller machen wollen... jetzt habe ich unnötig geld hingebrettert. für nichts.

Kommentar von peterobm ,

obwohl wir ausdrücklich gesagt haben das wir einen 50ccm roller machen wollen

das haben ALLE; Mofa, Moped oder Roller 

Wie alt? ihr könnt viell. nur die Mofaprüfbescheinigung machen

Kommentar von RageZz ,

ich verstehe nicht was du damit meinst..  wir möchten einen 50 ccm schein machen . er macht komische scherze darüber. Hat nur Daten aufgenommen - hat dazu mehr nichts gesagt. 4 monate 16

Kommentar von Alpino6 ,

Du bist ein scherz keks,es gibt kein Mofas mit 15ccm

Ein mofa mit 25kmh hat auch 50ccm

Kommentar von peterobm ,

kauf dir ne Brille, dann wäre das nicht passiert xD

ab 15 - 50 ccm u. 25 km/h

die 15 beziehen sich logischerweise aufs Alter

Antwort
von M0F4FR3AK, 54

Da kenne ich mich zwar nicht aus, aber deswegen immer deutlich die Führerscheinklasse sagen.

-KLASSE AM-

Habt ihr nicht einen Ausbildung vertrag unterschrieben?

Kommentar von RageZz ,

nichts unterschrieben - keinen vertrag bekommen - er hat bis jetzt nur geld gefordert für die stunden die ich mche

Kommentar von GanMar ,

er hat bis jetzt nur geld gefordert für die stunden die ich mche

Dann bekommt er eben nur das Geld für die Stunden, die Du schon gemacht hast. Und für alles andere gibt es erst Geld, wenn der Vertrag Dir zur Unterschrift vorgelegt wird. Und diesen Vertrag unterschreibst Du nur, wenn auch das drinsteht, was Du machen möchtest - und nicht irgend etwas anderes. Nimm einfach mal ein Elternteil mit: So ein Vater, der mal genau hinschaut, hat schon eine ziemliche Wirkung auf einen Fahrlehrer, der sonst kaum was mitbekommt ;)

Kommentar von RageZz ,

die ich mache. - bis jetzt hatten wir 3 stunden - haben keinen vertrag bekommen...

Antwort
von AntwortMarkus, 37

Du hast ja den Vertrag unterschrieben, was du für einen Führerschein  machst. Besser lesen das nächste mal. 

Kommentar von RageZz ,

ich hab gar keinen vertrag in die hand gedrückt bekommen

er hat am anfang geld gefordert und ich hab bis dahin nichts unterschrieben

Antwort
von Schuby221, 46

Da fehlt Dir bestimmt das Mindestalter von 16 Jahren für AM. Außerdem wirst Du nur so zw. 90 und 150 Euro bezahlt haben. Für eine Mofa gibt es nur eine Prüfbescheinigung und keinen Führerschein.

Kommentar von RageZz ,

der lehrer hat gesagt wir können so ca ein halbes jahr vorher anfangen also das ist nicht das problem gewesen. ja ich kenn mich dort nicht aus von daher, ich bin eher mal der meinung wenn man schon sich als lehrer da hin stellt und die ganze zeit aufs handy schaut und denkt man macht unterricht dann weiß ich auch nicht.. er hat uns nicht informiert. NULL gar nicht. 

Kommentar von Schuby221 ,

25 km/h und 50ccm Mofa  ca. 90- 150 Euro

45 km/h und 50ccm Klasse AM 450- 700 Euro

Wenn der Fahrlehrer im Theorie Unterricht telefoniert sollte man sich gleich beschweren! 

Kommentar von RageZz ,

er ist ständig am handy.. wie soll ich mich bei ihm den beschweren.. ihn juckt das wahrscheinlich null. aber das mit dem geld ist verarsche. ü 1000 euro für einen 50ccm schein klar, ich versuch mein geld zurück zu verlangen für den unterricht der fast nichts gebracht hat, und null informativ ist. 

Kommentar von Schuby221 ,

Kannst Dich ja bei der zuständigen Überwachungsbehörde über Ihn beschweren. Muß im Impressum seiner Webseite stehen oder kannst bei der Gemeinde erfragen.

Antwort
von stefanIhl, 50

Wenn du einen Führerschein machst musst du ja einen Ausbildungsvertrag unterschreiben (hie? bei mir halt so...als oder "Fahrschulvertrag") da steht normal drin was du "bekommst". Wenn du tatsächlich einen 25er

Unterschrieben hast solltest du ehr mal anfangen zu lesen was man unterschreibt, steht da 50er drin kannst du das natürlich anfechten.

Kommentar von RageZz ,

ich habe keinen vertrag unterschrieben bzw bekommen - er hat am anfang nach geld gefragt und ich bzw wir haben ausdrücklich gesagt das wir den 50 machen wollen alter usw reicht auch

Antwort
von DeadlyEnemy, 67

du hast ja wohl den vertrag unterschrieben - bzw. deine eltern. da hättet ihr drauf achten müssen. geld gibts da vermutlich nicht zurück.

natürlich kannst du - wenn dort billiger - bei einem anderen fahrlehrer den führerschein machen.

Kommentar von RageZz ,

es wurde nichts unterschrieben vertrag oder so gab es niemals.

Kommentar von peterobm ,

DANN kann es nur die Mofa sein; alles rechtens; für den AM muss ein Führerscheinantrag bei der Führerscheinstelle gestellt werden. 

http://www.tuev-nord.de/de/allgemeine-infos/mofa-pruefbescheinigung-3161.htm

Antwort
von EySickMyDuck, 46

Moin...
Passt doch... Du und dein Kumpel jeweils 25, wären dann zusammen 50 :D

Quatsch... Komische Geschichte dat... Sprich nochmal mit der Fahrschule was da gelaufen ist und wenn sie dumm tun dann erwähne mal Polizei und Anzeige. Das wirkt oft Wunder. Wenn das alles nix bringt hilft wohl nur noch 'n Gang um Anwalt...

Kommentar von RageZz ,

ich habe mit der fahrschule gesprochen, er meinte er hätte es zich fach gesagt das wir einen 25 roller machen, aber am anfang hieß es wir machen 50 (jeder der dort saß hat es gehört das wir einen 50 machen wollten bzw machen - er sagt oknahm unsere daten au usw verlagte geld und dann wars zu ende - er hat uns aber nicht gewarnt das wir den 25 machen, wir dachten wir machen den 50 weil er am ersten tag sagt das wir das machen...

Kommentar von EySickMyDuck ,

Gut, sollte das denn alles so stimmen dann hast du auf jeden Fall ja Zeugen... Was mich stutzig macht is das du im Lauf der Ausbildung doch eigentlich merken müsstest welchen Schein du machst. Wie alt bist du denn überhaupt? Mofa darfst du mit 15 bereits fahren, den 50' er erst ab 16. Natürlich fängt man für den schon früher an aber spät. da sollte es dir doch dann komisch vorkommen wenn du die Prüfung plötzlich viel früher machen kannst...

Kommentar von RageZz ,

er hat gesagt wir dürfen früher anfangen für den 50ccm, haben ja gesagt - bin 4 monaten 16...  und wir hatten ja nur 3 stunde. der unterricht ablauf ist so : wir kommen - hocken uns hin - er zeigt komische filme - sagt nichts zu - wir bekommen garnichts mitgeteilt - fertig tschüss -  wir haben ja gesagt das wir den 50ccm schein machen wollen, der lehrer macht komische witze, nciths zum unterschreiben, oder irgentwas wo steht was wir überhaupt machen.. 

Kommentar von EySickMyDuck ,

Ok, ich weiß jetz nicht wie das bei den Prüfungen geregelt is, glaub die kann man schon machen bevor man 16 wird aber doch nich 4 Monate vorher oder (vielleicht kann mich da jemand aufklären). Is irgendwie alles sehr seltsam... Fest steht auf jeden Fall das ihr euch eine wirklich sehr kompetente und professionelle Fahrschule ausgesucht habt. Dort solltest du auf jeden Fall auch deinen Autoführerschein machen ;)

Kommentar von RageZz ,

aufjedenfall nicht. Ich mache meinen autoführerschein bei einer besseren fahrschule bei der ich mich erstmal zu 100% erkundige und sicher bin ob die gut sind, ist ja nicht die einzigste fahrschule.. Dienstleistung 2/10.  Information gab es so gut wie keine also Service ist grottenschlecht

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten