Frage von JamesBeck99, 45

Darf ich mein Geld behalten?

Mutter empfängt Arbeitslosengeld 2, Ich fange jetzt mit einer Ausbildung an: Muss ich mein Geld abgeben oder darf ich alles behalten?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von beangato, 30

Dein Geld wird auf Deinen Regelsatz angerechnet. Wenn Du mit der Ausbildungsvergütung + Kindergeld mehr als Deinen Regelsatz und anteilige Miete hast, fällst Du aus der BG raus.

Dann bekommt Deine Mutter nichts mehr für Dich und Du musst zumindest den fehlenden Mietanteil und Kostgeld (was Ihr verhandeln könnt) an Deine Mutter zahlen.

Antwort
von HPG66, 19

Es gilt das Prinzip der Bedarfsgemeinschaft.

Alle im Haushalt miüssen für das gemeinsame Mimimum des Lebensunterhalt aufkommen ( die ein eigenes Einkommen haben)

Deine Ausbildungsvergütung fliesst da mit rein.  Zu welchen Prozentsatz bin ich mir nicht ganz sicher.

Deine Mutter bekommt wahrscheinlich auch für Dich Hartz IV,  dieser Betrag wird gestriechen.

Antwort
von Zumverzweifeln, 17

Da wird bestimmt etwas angerechnet und das Alg 2 gekürzt!

Antwort
von xFitnessLife, 23

Ich würde einen Teil davon deiner Mutter geben. Ich meine du wohnst ja noch bei deiner Mutter und oft braucht man eh nicht das ganze Geld. Eine Pflicht gibt's aber nicht, dass du was abgeben musst. 

Antwort
von Smudo1284, 27

wird wohl angerechnet, wenn du mit deiner mutter in einem haushalt lebst.

Antwort
von KillerSteveHD, 26

Du musst ihr glaub ich nix geben, aber von Menschlicher sicht solltest du ihr scho Geld abgeben.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten