Frage von WhotDaHell, 110

Darf ich mein eigenes Auto! komplett mit einer durchsichtigen Ölschicht einschmieren und es einfach mitten in die Stadt auf einen regulären Parkplatz stellen?

Jeder der mein Auto berührt oder sich sogar dagegenlehnt hat eine ruinierte Kleidung... ist sowas erlaubt? Wenn ich es so einschmiere, dass keinesfalls etwas von dem Öl auf den Boden tropft? Einfach halt ne schmierige dünne Schicht drauf machen.

Antwort
von CharaKardia, 96

Warum sollte man das dürfen? Wenn das mit Vorsatz geschieht, musst du anderen Personen Schadenersatz leisten.

Abgesehen davon, dass das je nach Öl auch ein Umweltvergehen ist oder eine Geruchsbelästigung darstellt.

Antwort
von AnglerAut, 83

Es ist nicht verboten, aber du wirst jeglichen Schaden, der dadurch entsteht, vertreten müssen, also die Reinigung oder falls nicht möglich den Zeitwert. Dumme Idee.

Kommentar von WhotDaHell ,

Und wieso muss ich das ersetzen? 

Kommentar von AnglerAut ,

Der zufällige Passant muss nicht davon ausgehen, dass eine Berührung mit einem Auto zu der Beschädigung seiner Kleidung führt, also handelt er nicht fahrlässig in der Hinsicht. Somit ist der Halter des Autos Verursacher des Schadens und muss dafür aufkommen.

Kommentar von FoxundFixy ,

Der Halter eines Fahrzeuges muß auch nicht davon ausgehen,daß jeder an seinem Fahrzeug Kratzer hinterlässt.

Die ganzen Kratzer an meinem Wagen stammen definitiv nicht von mir. Wer kommt da für den Schaden auf? Bei mir hat sich noch niemand deswegen gemeldet

Kommentar von AnglerAut ,

Du hast recht. Aber dich findet man durch das Nummernschild, das ist dein Problem.

Kommentar von FoxundFixy ,

Ich kann den Fragesteller gut verstehen. Wenn man einen Neuwagen hat , ärgert einem der erste Kratzer immens.

Besonders wenn er von anderen stammt,die keine Achtung vor fremden Eigentum haben.

Deswegen parke ich auch immer bei großen Parkplätzen weit außerhalb , wo kaum einer steht

Antwort
von makii0, 10

Geile Idee^^ Ob das erlaubt ist - keine Ahnung, aber cool wär's schon. 

Ich hab durch meine (zum Glück inzwischen ehemaligen) idiotischen Nachbarn, die unglücklicherweise den Parkplatz direkt neben mir hatten, unzählige Kratzer und Dellen am Auto, weil die einfach unfähig oder eher unwillig waren auf fremdes Eigentum acht zu geben und ständig an meinem Auto vorbeigeschlurft sind und dadurch den Lack beschädigt haben bzw. ihre Autotür drauf geknallt haben. Und ich konnte rechtlich leider nichts dagegen machen. Und auch wenn's nur ne kleine Befriedigung ist.. Zu wissen, dass der jetzt nen Ölfleck an der Kleidung hat ist immerhin besser als gar nichts.

Aber mal anders rum gesehen. Was wollen die Leute machen? Zur Polizei gehen und sagen "Hey, ich hab mich an ein fremdes Auto gelehnt und jetzt bin ich schmutzig. Bestrafen Sie den bösen, bösen Kerl der es gewagt hat einfach so auf nem Parkplatz zu parken." ?

Wenns erlaubt wäre würd ich mein Auto unter Strom setzen, so dass jeder Depp der dran fasst mal schön ein paar Minuten Pause am Boden macht.
Okay, Spaß beiseite.. Ich kann den Fragesteller sehr gut verstehen. Wenn man selbst aufpasst beim Tür Auf- und Zumachen und beim Vorbeigehen und dann merkt wie manche Leute sich nen Dreck drum kümmern.. 

Antwort
von Doktorfruehling, 110

Jedes Staubkorn und anderer Dreck wird daran haften bleiben.

Kommentar von WhotDaHell ,

schon klar

Antwort
von Katzenpfote73, 82

nein, wenn es regnet etc., dann landet das Zeug trotzdem auf dem Boden

Antwort
von FoxundFixy, 61

Und was passiert nach einem Regenguss?


Kannst es ja unter Strom setzen ;-)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten