Frage von Zinkl, 115

Darf ich jemandem der mich heftig am Handbelenk packt, auf den Arm schlagen?

Antwort
von xmegax, 63

Wenns ein Mann ist ordentlich in den Allerwertesten, wenns ne ernste Situation ist. Damit bist du auf jeden Fall im Recht, wenn du dich selbst Verteidigst.

Kommentar von Etter ,

Er/Sie soll ihn in den Arsc* treten? Ich bin mir sicher, dass das eine ungesunde Verrenkung wäre, wenn die Person vor einem steht.

Und was wenns ne Frau ist?

Kommentar von xmegax ,

keine ahnung^^ aber es gibts so ein paar körperstellen, an denen man Leute kurz und schmerzlos bewusstlos schlagen kann. Genauer kenn ich mich da nicht aus

Kommentar von Etter ,

Also jmd. so hart n den Arsc* zu treten, dass er bewusstlos wird dürfte n ziemlicher Kraftakt sein, falls überhaupt möglich.

Meinste Druckpunkte? http://de.wikihow.com/Druckpunkte-der-Kampfk%C3%BCnste-erlernen

Um mal ein paar aufzuzeigen.

Antwort
von asidani, 58

Ich hab mal den Lehrer dir mich am Arm gepackt hat die Nase Gebrochen... Und ich habe recht bekommen... Also ich denke mal das solltest du unbedingt machen

Kommentar von asidani ,

Aber vielleicht solltest du den Wesen vorher Klar machen das du das nicht willst... Gewalt vielleicht nur so als letzten Ausweg erspart Ärger wenn du vorher was sagst und dann schlägst

Kommentar von silberwind58 ,

Wer mich heftig anpackt,dem muss ich nichts klar machen,da wehr ich mich!Da muss man nicht gleich schlagen,Die Waffe heist Selbstverteidigung.

Kommentar von asidani ,

Ja schon, aber die Sache sieht halt so aus, wenn du die Person kennst solltest du das auf jeden Fall sagen bei fremden Personen nicht, weil stell dir Vor, die Person gegen die du dich verteidigt hast macht ne Anzeige wegen Körperverletzung, du sagst das hast du gemacht, weil er dich am Arm gepackt hat, dann sagt er, ich wollte das nicht ich habe nicht gewusst das ich so fest gepackt haben soll, sie hätte auch was sagen können, natürlich... Im Endeffekt bekommst du recht, aber je weniger Möglichkeiten er hat, sich rauszuwinden, desto besser

Antwort
von DennisBremen, 42

Unter 30 cm entfernung, ist der persönliche "Intim" Bereich somit ist eine Verteidigung völlig rechtens. Niemand hat das Recht dich festzuhalten, es sei denn du wurdest bei einer Straftat gestellt und wirst zwecks Personalienfeststellung festgehalten.

Zu dem Jedermannsrecht zählt:

§ 127
Vorläufige Festnahme

(1) Wird jemand auf frischer Tat betroffen oder verfolgt, so ist, wenn er der Flucht verdächtig ist oder seine Identität nicht sofort festgestellt werden kann, jedermann befugt, ihn auch ohne richterliche Anordnung vorläufig festzunehmen. Die Feststellung der Identität einer Person durch die Staatsanwaltschaft oder die Beamten des Polizeidienstes bestimmt sich nach § 163b Abs. 1.

Antwort
von silberwind58, 66

Natürlich! wenn ich heftig angepackt werde,wehr ich mich auch!

Antwort
von howareeyou, 62

Also wenn du dich nicht wohl fühlst und es nicht willst auf jeden fall

Antwort
von Berlinfee15, 53

Guten Tag,

nicht vergessen...Kommunikation ist meistens vorher ausschlaggebend.

Wenn Dich jemand heftig!! am Handgelenk packt, kann es dazu mehrere Varianten geben:

Er wollte Dich festhalten, damit Du nicht verschwindest, Dir noch was wichtiges mitteilen oder Dich vor Gefahren schützen usw....

Es gibt -wie so oft im Leben- immer verschiedene Ausgangspunkte:)

Antwort
von Steffile, 54

Meiner Meinung nach ja.

Antwort
von Stig007, 44

Ja klar, ich würde es machen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community