Frage von mausi8410, 105

Darf ich in den Urlaub bin noch nicht geschieden?

Ich bin noch nicht geschieden und möchte gerne in zwei Monaten mit meinem Sohn in den Urlaub fliegen (Ausland).

Nun ist es so das ich laut Anwalt den Urlaub machen darf ohne die Genehmigung des Kindsvaters. Ich solle ihn nur rechtzeitig informieren, was ich ja auch tun werde.

Das Problem ist das ich Ängste habe wie z.B. das er dann auch dort auftauchen und mir das Kind wegnehmen wird. Meine Mutter meint ich soll nicht hin bevor ich nicht geschieden bin, es kann ja sein das er mit der Polizei vor meiner Türe steht und sagt sie hat das Kind entführt ect.

Letztes Jahr sind wir wegen ihm nicht in den Urlaub geflogen. Mein Sohn (5) frägt mich seit letztes Jahr "Mama wann gehen wir in den Urlaub"?

Mein Kind wird dieses Jahr mit der Schule anfangen und da dachte ich bevor es anfängt mach ich mal einen schönen Urlaub mit ihm.

Kann er wirklich unseren Urlaub versauen? Wäre es am besten wenn ich vom Anwalt etwas schriftliches verlange womit ich dann gegebenfalls im Urlaub sozusagen abgesichert bin falls er was doofes vorhaben sollte?

Habe so viele Fragen und Sorgen...Hoffe das ihr mir da weiterhelfen könnt.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von MancheAntwort, 34

wieso ? das ist doch ganz einfach....

du fliegst in den Urlaub mit deinem Kind und erzählst deinem (noch)Mann

nicht, wann du abfliegst und wohin du fliegst....

Kommentar von mausi8410 ,

Das würde ich ja gerne machen aber laut Anwalt muss ich ihn informieren..zwar keine genauen Auskünfte aber nur wohin es geht

Kommentar von MancheAntwort ,

gut... dann sagst du einfach, dass du in die Türkei (zb) fliegst....

mehr musst  du ihm nicht sagen...

Antwort
von Cathrine8, 52

Also bei uns ist das folgendermaßen: mein Exmann und ich sind seit 2,5 Jahren geschieden und wenn ich mit meiner Tochter Urlaub mache oder sie die Großeltern besucht (wohnen 500km entfernt) schreibt mein Anwalt an meinen Exmann einen Brief. So bin ich abgesichert dass er im Nachhinein dann nicht sagen kann er hätte es nicht gewusst, oder ich hätte das Kind "entführt " etc...

Antwort
von bananarama2000, 46

Ich würde mir schriftlich vom Anwalt eine Bestätigung geben lassen, dass es da keine Probleme geben wird. Du musst deinem (ex)Mann ja nicht sagen, wo genau ihr im Urlaub seid, dann kann er euch nicht hinterherfliegen.

Kommentar von mausi8410 ,

Ja genau ich werde ihm nicht sagen wo ich mich im Urlaub befinden werde...Wenn ich ein Hotel buche kann er mich ja schlecht dort finden klar aber meine Mutter macht mir voll die Angst

Kommentar von bananarama2000 ,

Dann sag ihr des. Ich glaub nicht, dass du dir solche sorgen machen musst.

Antwort
von Bleihorn, 29

Vielleicht gibts es sowas wie eine polizeiliche Genehmigung die du dir besorgen könntest auf einer Polizeiwache. Das wäre billiger als beim Anwalt was zu beantragen. Anwälte müssen immer Geld verlangen, das ist Vorschrift bei denen.

Antwort
von LarsHe1984, 58

Er könnte es ja, da noch nicht geklärt ist, wer das Kind beokmmt

Kommentar von mausi8410 ,

Das Kind lebt aber seit zwei Jahren bei mir und das wissen die Anwälte und das Gericht. Also heisst es das wir kein Urlaub machen dürfen?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten