Frage von DevilBoy55, 65

Darf ich in America leben?

Hallo bin 16 und männlich. Ich weis garnicht wie ich anfangen soll. Also bin schwerhörig soweit sonst normal. Und ich habe ein großen wunsch wenn ich fertig mit der schule bin dann möchte ich in ein land leben wo warm, sonne und nette menschen sind. Sowas gefällt mir sehr. Bitte versteht mich nicht falsch aber ich kann deutschland garnicht leiden. Es gefällt absolut fast garnicht hier. Bitte ich will nicht rassistisch sein oder so. Aber viele deutsche sind einfach viel zu ernst und nehmen kein spas im leben mit. Sowas mag ich nicht. Ich habe ein youtuber gesehen der in californien lebt und diese land passt sehr gut zu mir. Ich kann garnicht glauben was für ein schönes land das ist. Nette menschen(andern teil können sie sehr aggi werden das weis ich) und sehr schönes wetter. Ich mag auch sehr doll englisch besonders amerikanisch weil die sozusagen interesanter sind. Und ich habe auch gründe warum ich da leben will weil ich psysisch auch halb krank (schlimme erfahrung durchgemacht). Und unbedint mein leben genießen will wie schön das ist. In deutschland gibts nur regen.. :( Ich halte sowas garnicht aus. In deutschland ist keine zukunft für mich. Ich will neues erleben. Sehr viel. Und heute habe ich mit meine englisch lehrerin darüber gesprochen sie meinte sie denkt nicht das ich in amerika leben kann weil die leute denken dann ich wär dann wie ein "isis" arabische terrorist. Ich habe es garnicht gelaubt was sie gelabbert hat. Also ich bin perser und es leben auch sehr viele perser in amerika gründe von islamische revolution aber das ist auch nicht so wichtig.. Könnt ihr mir weiter helfen? Und die lehrerin meinte auch das ist schweineteuer wenn ich da leben müsste und so.. Aber ich will auch unbedingt da leben es ist mein traum. :( Ich weis auch das man nicht alles bekommt aber es tut einfach nicht für meine seele gut. Danke fürs durchlesen hoffe es kommen nette antworten rüber. mfg

Antwort vom Psychologen online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Frage. Kompetent, von geprüften Psychologen.

Experten fragen

Antwort
von BigBen38, 21

Kurz und knapp? 
Die Chancen stehen Lausig ..

Ohne Greencard geht da gar nix, an der Verlosung aber kannst ja teilnehmen.

Das Wetter in Kalifornien  ist sicher besser als hier, aber auch dort wird man nicht als Tellerwäscher zum Millionär. 

Arbeitslosigkeit ist hoch, der Sozialstandard niedrig - die Bildung katastrophal.

Womit Probleme verbunden sind...

Oft braucht man 2 Jobs um dort zurecht zu kommen....

...viele dort LEBEN in ihren Autos, weil sie von dem kleinen Lohn keine Miete aufbringen können...

...noch heute brauchen dort Millionen Menschen eine kostenlose Arztbehandlung - die ab und an in Stadien durchgeführt werden...mit langen Wartezeiten...

Es ist wichtig, das Du die rosarote Brille abnimmst, bevor Du mit zu großen  Erwartungen behaftet bist...gerade wegen Deiner Erfahrungen....daher schau Dir bitte viele aktuelle Dokus an...zb bei YT.

Als FACHKRAFT hat man auch noch ohne Greencard ne Chance ...das bedeutet aber erstmal eine FACHKRAFT werden.

Übrigens, das Wetter ist überall in Äquatornähe besser ...vlt findest ja ne Alternative...

Antwort
von AppleTea, 31

Dass deine Herkuft ne Rolle spielt, glaube ich nicht. Da wird es auch nicht mehr Rassismus geben als hier.. halt je nachdem wo du lebst. Aber es ist wirklich teuer fürchte ich. Es gibt dort auch keine Versicherung.. wenn du pleite bist, hast du nix! Dann musst du auf die Straße.

Kommentar von BigBen38 ,

Die US Regierung hat die Einreiseregeln für muslimischstämmige extrem verschärft - also auch für Iraner

Kommentar von AppleTea ,

Wenn du nix verbrochen hast, hast du nix zu befürchten

Antwort
von Thadeus, 17

Schön zu hören das es noch Leute gibt die ein gutes Bild von Amerikanern haben,da ich selber Amerikanische Wurzeln habe. =)

Deine Lehrerin soll dir keinen Mist erzählen. Der Staat wird dich nicht aufgrund deiner Herkunft nach Hause schicken.Da kommt es auf andere Faktoren an.

Orte wie Kalifornien und Co sind natürlich sehr schön.Und mit deinen Behauptungen hast du auch nicht gerade unrecht.Amerikaner nehmen vieles lockerer,lachen viel und machen eine menge mit.

Es ist finanziell natürlich nicht so billig nach Amerika auszuwandern aber unmöglich ist es nicht.

Ein Freund von mir ist vor 2 Jahren nach Amerika ausgewandert da er dort eine nette Frau kennengelernt hat. (Familienzusammenführung)

Das ist der schnellste und einfachste Weg.Allerdings brauchst du dazu eine Frau mit der du eine Zukunft haben möchtest.

Auch die anderen Wege die es da gibt sind nicht so schwer wie manche behaupten,kosten aber viele nerven und Zeit.

ich habe auch schön öfters überlegt nach Amerika auszuwandern allerdings nie wirklich umgesetzt. ;)

Antwort
von stufix2000, 10

Hi DevilBoy55

Die Leute, die Einwandern wollen sollen sich fragen: "Was kann ich diesem Land (den USA) bieten?"

Dass es in Kalifornien warm und sonnig ist und dass dir das möglicherweise gefällt, das wissen sie selbst. Es wollen jährlich mehr einwandern als die Immigration Gesetze vorsehen.

Wer also keine super Ausbildung hat, kein Talent hat, kein Sportstar oder bekannter Schauspieler ist. Wer kein Vermögen mitbringt, der hat schlechte Aussichten auf ein Visum, das zum dauerhaften Leben und Arbeiten berechtigt.

Als Alternative kommt die Greencard  Verlosung in Frage oder eine Heirat.

Das ist die Situation. Deine Chancen stehen also eher schlecht.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community