Darf ich ihn meine liebe gestehen?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Ich versteh dich zu gut, kenne das wenn du jmd so liebst aber auf dem halal weg bleiben willst doch liebe kannst du nicht steuern.Das du es ihm sagst wäre wohl keine Sünde aber mach es lieber nicht, du weisst nie wie verliebte sind, sie sehen zu viele Schmetterlinge da kann man Halal und haram schnell vergessen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Natürlich darfst du deine Liebe gestehen! Da spricht nichts dagegen - außerdem ist es keine Sünden jemanden zu sagen, dass man Gefühle für ihn hat! 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Nunuhueper
06.07.2016, 20:38

Für eine Atheistin eine ganz normale Feststellung. Du berücksichtigst nicht, dass eine  Muslima das nicht darf.

0

Jemand anderem seine Liebe zu gestehen kann niemals Sünde sein!

Kein Gott würde Liebe zwischen Menschen verbieten - ist sie doch das Höchste und Edelste was Menschen überhaupt verbinden kann. Dies ist für alle namhaften Religionen gültig und erklärt gleichzeitig, warum du im Internet nichts darüber gefunden hast.

Wichtig ist für dich und diesen Jungen allein - falls er deine Gefühle erwidern sollte, dass ihr euch als Muslime trotzdem an die Verbote einer "Freundschaft" oder "Liebesbeziehung" haltet, wie sie der Islam euch bis zur Heirat vorschreibt. 

Als freier Mensch und Nichtmuslim weiß ich, wie grausam diese gesellschaftlich verordnete Enthaltsamkeit sein kann. Und ich weiß auch, wie schwierig es für euch werden könnte, euch daran zu halten und nach dem Islam nicht "in Sünde zu verfallen".

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von earnest
06.07.2016, 19:21

Wichtig ist allein ...? 

Da bin ich mir nicht so sicher. Wenn die Gefühle stark sind und ein Glaube sie verbietet, dann könnte es auch an der Zeit sein, diesen Glauben zu hinterfragen. 

Schließlich ist der Glaube für den Menschen da - und nicht der Mensch für den Glauben.

1

Hi. 

Du musst dich entscheiden.

Was ist dir wichtiger: deine Gefühle - oder deine Religion. Dein Gefühl für einen Menschen - oder die Verbote, mit denen eine Religion das Ausleben deiner Gefühle verhindert?

Ich wünsche dir alles Gute - und eine weise Entscheidung 

earnest

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Als gläubige Moslemin darfst du ja mit ihm nicht sprechen ohne Anwesenheit eines männlichen Verwandten. Per Internet: Das wäre nur ein Trick und auch eine Sünde. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du darfst ihm natürlich deine Gefühle gestehen aber direkt eine Beziehung eingehen nicht und erst recht keine intime. Ihr solltet auch nicht alleine zu zweit sein. Es sollte immer jemand dabei sein. Und wenn es klappt dann mûsst ihr nur warten, bis ihr heiraten könnt. :D
Hoffe konnte helfen :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von tevau
06.07.2016, 19:08

Wie schrecklich! Was für eine Zwangsgesellschaft! Verbote, Überwachung, Unterdrückung.

Und wofür? Das eingeimpfte Versprechen, dass es irgendeinen Zweck hat: Allah zu gefallen.

Unterwerft Euch, entmündigt Euch! Aber nicht Allah, sondern denen, die Allah für Ihre Macht missbrauchen!

2
Kommentar von baddest
06.07.2016, 19:11

Ich möchte nicht streiten oder deine Meinung nicht respektieren. Aber da du kein Muslime bist und somit nicht an die Regeln Allahs glaubst und sie akzeptierst, kannst du uns hier nicht wirklich helfen. Ich nehme sowas nicht wirklich ernst, tut mir leid.

2
Kommentar von baddest
06.07.2016, 19:12

@yuyuknows Da stimm ich dir zu :D

0
Kommentar von baddest
06.07.2016, 19:39

Das stimmt doch garnicht haha. Warum wurde uns der Kuran zugeliefert? Ja genau um Regeln die drinstehen, zu beachten. Ihr schweift alle total vom Thema ab. Typisch Islamophobie.

0

Was ist das für eine Religion - die einem Menschen verbietet, Liebe zu "gestehen".

Wozu um alles in der Welt ist diese Religion da? Wessen Leben machst sie besser, wem hilft sie?

Wo man hinschaut, nichts als Einengung, Verbote, Gebote, in jeder Frage des Alltags - ohne erkennbaren Sinn.

Und als Belohnung wird den Menschen die Gunst Allahs versprochen. Aha, und wo ist die?

Ich kann nicht erkennen, dass es den Menschen in muslimischen Ländern irgendwie besser geht - eher ist das Gegenteil der Fall.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von baddest
06.07.2016, 18:56

Du darfst hier nicht einfach irgendwas behaupten, wenn du nicht alle Regeln des Islams kennst. Außerdem darf sie dem Jungen ihre Gefühle gestehen und heiraten wenn sie alt genug sind. So etwas ist keine Einengung oder sonst was. Im Islam ist die Liebe sogar etwas sehr Wichtiges. Der Islam dient nicht der Unterdrückung, Einschränkung oder sonstiges. Auch wenn du so darüber denkst behalte deine Meinung für dich. Das Mädchen hat um einen Rat gebeten und keine Meinung über den Islam an sich.

3
Kommentar von hutten52
06.07.2016, 19:01

Auf den Punkt gebracht. Es ist nur noch traurig, dass Menschen sich dieser Ideologie unterwerfen. 

2
Kommentar von YuyuKnows
06.07.2016, 19:12

Ich dachte immer, dass es peinlich ist mit Halbwissen um sich zu werfen, aber lieber Tevau: du hast kein Schamgefühl.

1

Was möchtest Du wissen?