Frage von wonderprincess, 70

Darf ich Ibuprofen nehmen?

Ich habe gerade sehr starke Kopfschmerzen/Migräne und ich frage mich gerade, ob ich Ibuprofen nehmen darf, weil ich nur eine Niere habe

Danke im Vorraus😊

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von KatzenEngel, 23

Also ich habe eine Niereninsuffizienz, zum Glück aber noch beide Nieren. Mein Arzt schreibt mir deshalb für/ gegen meine chronischen Schmerzen nur noch Novalgin auf und hat mir von Ibuprofen abgeraten (da Ibupr. für die Nieren schädlich ist, steht auch im Beipackzettel).

Falls Du also sowas wie Novalgin bzw. Novaminsulfon oder Metamizol (alle 3 haben denselben Wirkstoff gegen Schmerzen) daheim hast, nimm lieber das gegen Deine Kopfschmerzen/ Migräne.

Und frage mal bei Deinem nä. Arzttermin Deinen Arzt, was er empfiehlt und ob er Dir evtl. Novalgin oder was mit ähnlichem/ selben Wirkstoff aufschreiben kann.

Gute Besserung :)


Expertenantwort
von Pangaea, Community-Experte für Gesundheit, 18

Wenn du eine Nierenerkrankung hättest, solltest du auf ein anderes Schmerzmittel ausweichen.

Wenn du aber von Geburt an nur eine Niere hast, dann ist diese vermutlich vergrößert, deine Nierenfunktion ist normal und du bist nicht nierenkrank. So etwas ist eine "Laune der Natur" und keine Krankheit. In diesem Fall darfst du natürlich auch Ibu nehmen.

Antwort
von Christianwarweg, 17

Wenn deine Nierenfunktion in Ordnung ist, dann kannst du auch mit nur einer Niere ein Ibuprofen nehmen.

Expertenantwort
von Sternenmami, Community-Experte für Gesundheit, 24

Hast Du Paracetamol oder Novalgin zu Hause? Das wäre in Deinem Fall besser als Ibuprofen oder auch Aspirin.

Ist die eine Niere wirklich gesund und arbeitet sie einwandfrei? Wenn das der Fall ist, ist eine EINMALIGE Einnahme von Ibuprofen eigentlich kein Problem, aber wirklich nur einmalig. Möchte man langfristig etwas gegen die Schmerzen einnehmen, sollte man das unbedingt mit dem behandelnden Arzt besprechen.

Wenn Du jetzt einmalig Ibuprofen nehmen solltest, dann achte unbedingt darauf, dieses nicht auf nüchternen Magen einzunehmen und außerdem solltest Du viel trinken, damit sich das Medikament nicht zu lange in der Niere anreichert, sondern schnell wieder rausgespült wird.

Du musst für Dich selber entscheiden, ob Du dieses Risiko eingehst. Ibuprofen ist bei Nierenerkrankungen nicht geeignet. Es ist halt die Frage, weshalb Du nur eine Niere hast und ob diese eine Niere vollkommen gesund ist.

Ich wünsche Dir alles Gute und gute Besserung

Kommentar von Pangaea ,

Manche Menschen werden mit nur einer Niere geboren. Das ist eine "Laune der Natur" ohne Krankheitswert, und diese Menschen haben eine normale Nierenfunktion. Sowas findet man meist durch Zufall heraus, wenn zum Beispiel aus einem ganz anderen Grund ein Ultraschall gemacht wird.

Kommentar von Sternenmami ,

Ja, ich weiß. Deshalb frage ich ja, aus welchem Grund die Fragestellerin nur eine Niere hat. Wurde eine Niere aus gesundheitlichen Gründen entfernt, sollte man natürlich extrem aufpassen, die zweite Niere nicht auch noch zu schädigen. Wurde die Fragestellerin jedoch mit nur einer einzigen Niere geboren, spricht nichts gegen eine einmalige Einnahme von Ibuprofen.

Kommentar von wonderprincess ,

Mir wurde die Niere entfernt, da die eine Niere eine ,,schrumpfniere" war und ich dadurch auch extrem hohen Blutdruck hatte, und die andere Niere arbeitet noch ganz gut, ist jetzt bei ungefähr 90%

Antwort
von maggylein, 35

Ibuprophen gilt als nierenschädlich. Normalerweise solltest du von deinem Arzt was anderes verschrieben bekommen

Antwort
von Mignon4, 18

Frage mal telefonisch beim ärztlichen Notdienst nach. Ein Apotheker kann dir vielleicht auch weiterhelfen.

Gibt es keine Möglichkeit, ohne Tabletten auszukommen? Lege dich ins Bett, ziehe die Gardinen zu, damit das Zimmer dunkel ist, lege dir etwas Kaltes auf die Stirn und versuche zu schlafen. Manchmal hilft auch frische Luft. Wie wäre es vorher mit einem Spaziergang?

Gute Besserung!

Antwort
von nettermensch, 31

ich würde erstmal dein Arzt fragen oder geh heute noch in einer apotheke.

Antwort
von JasonMccan, 20

Aspirin soll für Kopfschmerzen besser sein ;)

Kommentar von Sternenmami ,

Man sollte bei vorhandenen Nierenfunktionsstörungen auf keinen Fall Aspirin einnehmen. Das wäre sogar noch schädlicher als Ibuprofen.

Bei vorhandenen Nierenfunktionsstörungen sind Medikamente wie Paracetamol oder Novalgin besser geeignet.

Antwort
von Crenter, 17

Nein. Natürlich nicht

Warum liest Du nicht den Beipackzettel? Dafür sind die doch da.

Auch Patienten, welche eine belastete Niere haben, müssen bei der
Einnahme von Ibuprofen und anderen Cyclooxygenasehemmern vorsichtig
sein, da sich auch die Nierengefäße verengen, wenn weniger
Prostaglandine gebildet werden. Das kann eine sowieso schon niedrige
Nierenfunktion noch weiter vermindern und schlimmstenfalls zur
Dialysepflichtigkeit führen. Die Einnahme von Ibuprofen bei bestehender
Nierenerkrankung muss deshalb sorgsam überwacht werden.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten