Darf ich hier die Vorzeichen der Klammer umdrehen?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hast Du ein Minuszeichen vor einer Klammer, musst Du beim Entfernen dieser Klammer alle Vorzeichen/Rechenzeichen in der Klammer "umdrehen".

In Deinem Beispiel wird also aus dem unsichtbaren Pluszeichen vor 4b ein Minuszeichen, und aus -a wird +a.

Ist vor der Klammer ein Pluszeichen, lässt Du einfach die Klammer weg; die Vor-/Rechenzeichen bleiben erhalten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

 - (4b - a) =  - 4b + a  =  a -  4b

Häufig braucht man aber auch den anderen Weg. Wenn ein negativer Faktor ausgeklammert wird, hinterlässt er "umgedrehte" Werte in der Klammer. Es gibt eine Menge mathematischer Rechnereien, wo genau das notwendig ist.

-ab - ac + ad = -a (b + c - d)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du aus 4b-a machen willst: a-4b, dann kannst du das, musst aber natürlich auch das Vorzeichen vor der Klammer umdrehen.

-(4b-a) = -(4b) - (-a) = -4b+a
+(a-4b)= +a-4b = -4b+a

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von YunaTidusAuron
18.08.2016, 15:06

Nein, er will (glaub ich) aus 3b-(4b-a) das machen: 3b-4b+a

0

2a - 3b - (4b - a) - 5a

2a - 3b - 4b + a - 5a

-2a - 7b

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?