Frage von Maximilian0296, 130

Darf ich hier das Handy im Auto verwenden?

Während ich fahre ist das Handy natürlich in meiner Hosentasche oder im Handschuhfach und wird nicht bedient oder sonstiges.

Aber direkt vor meiner Haustür ist ein Bahnübergang, an dem man teilweise bis zu 15 Minuten warten muss, bis die Schranken wieder hochgehen. Ich schalte deshalb immer das Auto aus und zieh die Handbremse an.

Darf ich dann mein Handy benutzen? Eigentlich doch ja, weil ja der Motor nicht mehr läuft. Oder irre ich mich da?

Antwort
von Antitroll1234, 71

 Eigentlich doch ja, weil ja der Motor nicht mehr läuft.

Ja, korrekt.

Siehe StVO §23 Abs.1a:

(1a) Wer ein Fahrzeug führt, darf ein Mobil- oder Autotelefon nicht benutzen, wenn hierfür das Mobiltelefon oder der Hörer des Autotelefons aufgenommen oder gehalten werden muss. Dies gilt nicht, wenn das Fahrzeug steht und bei Kraftfahrzeugen der Motor ausgeschaltet ist.

http://www.gesetze-im-internet.de/stvo_2013/__23.html

Kommentar von Maximilian0296 ,

Ok, danke für die hilfreiche Antwort :-)

Kommentar von fuji415 ,

Nicht Motor aus sondern Zündung muss aus sein ist die an ist die Strafe fällig auch bei Handbremse .

Kommentar von Antitroll1234 ,

Nein, das Fahrzeug muss stehen und der Motor muss ausgeschaltet sein, so steht es im Gesetz. Kannst Du nicht lesen ?

Kommentar von TheGrow ,

Nicht Motor aus sondern Zündung muss aus sein

Wo nimmst Du diese Information denn her?

Der Gesetzestext den Antitroll1234 völlig korrekt angeführt hat ist doch absolut unmissverständlich.

Es muss nur der Motor ausgeschaltet sein. Das die Zündung ausgeschaltet wird eben sowenig verlangt, wie das Anziehen der Handbremse. Entscheidend ist nur, dass das Fahrzeug steht und das bei Kraftfahrzeugen der Motor ausgeschaltet ist.

Antwort
von Midgarden, 77

Bei ausgeschaltetem Motor im Stillstand ja - trotzdem ist eine BT-Freisprech die vernünftigere Lösung, wenn man denn unbedingt im Auto telefonieren will

Kommentar von Maximilian0296 ,

Ich telefoniere ja nicht, sondern vertreibe mir die Zeit bis die Schranken wieder raufgehen. Aber ansonsten hast du natürlich recht

Antwort
von HechtundBarsch, 59

Absolut richtig. Wenn man es genau nimmt, kannst Du es sogar benutzen, wenn Du verkehrsbedingt wartest. -Lichtzeichenanlage, Stau..... Dazu wurde aber mal gesagt, dass der Motor gestoppt sein muss, weil man dann unter keinen Umständen mehr vom "fahren" sprechen kann.

Kommentar von soga57 ,

Mit den modernen "Stop-and-Go" Funktionen dürfte sich die Sachlage allerdings wieder ändern. Solange du auf der Bremse stehst, ist der Motor aus. Lässt du die Bremse los, startet er wieder. Hast du dann dein Handy in der Hand, gibt's allenfalls ein Problem. 

Kommentar von HechtundBarsch ,

Naja..... Darüber können wir jetzt spekulieren. Der Golf VII zum Beispiel stoppt, wenn man steht und keinen Gang drin hat. Der startet dann erst wieder, wenn man die Kupplung tritt

Kommentar von fuji415 ,

Nur Nutzung bei Zündung aus also kann es bei Stop and Go mit Start Stop nicht genutzt werden  

Kommentar von Lkwfahrer1003 ,

Fuji415,

Hier liegst du falsch !

Der Motor muss nur aus sein , ob manuell oder automatisch abgeschalten ist irrelevant !!!

So jedenfalls die Richter des OLG Hamm vom 09.09.2014 Az. 1RBs 1/14

Antwort
von IchBinIch77, 62

Jo, wenn der Motor aus ist darfst du dein Handy benutzen.

Kommentar von fuji415 ,

Nicht Motor aus sondern Zündung muss aus sein ist die an ist die Strafe fällig auch bei Handbremse .

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community