Frage von derdenis2013, 49

Darf ich gespartes Geld auf mein Konto einzahlen - harz4?

Bevor es missverstanden Wird - es geht um meine Mutter die einen Schlaganfall hatte und deswegen zur Zeit Harz 4 bezieht . also sie hat immer Geld in eine große falsche geworfen für den Notfall und es sind jetzt ca 200 Euro an Kleingeld drin meine frage : darf sie das auf ihr Konto einzahlen bzw wechseln ( weil mit so viel Kleingeld einkaufen gehen ist ja doof XD) kann das Amt etwas machen wenn sie ihre Kontoauszüge vorlegen muss und dort steht das sie 200 Euro eingezahlt und es wieder abgeholt hat ?

Antwort
von Goodnight, 19

Warum wechselst du ihr nicht einfach die Münzen oder gehst zur Post und lässt sie da wechseln. 

So viel ich weiss, muss man die rollen, sonst muss man den Geldwechsel bezahlen.

Antwort
von Psylinchen23, 40

Ja sie kann das auf Ihr Konto einzahlen. Ist ja nicht wirklich eine große Summe wo man sich fragen könnte wo das Geld denn her ist. 

Kommentar von Wonnepoppen ,

für das Amt reicht die Summe, um nach zu fragen!

Kommentar von Psylinchen23 ,

Ja dann sagt man eben man hat es ausgeborgt bekommen oder geschenkt für Ihr Kind....

Antwort
von Pucky99, 41

Bei dem Betrag wird es keine Probleme geben, allerdings kann man es bei der Bank auch in Bargeld wechseln ohne es auf das Konto einzuzahlen.

Kommentar von derdenis2013 ,

Nein sie ist bei der olb da muss es die Karte in den Automaten stecken damit das Geld aufs Konto geht ( total bescheuert ) 

Kommentar von Pucky99 ,

Was ist die OLB?

Antwort
von Wonnepoppen, 25

Wechseln ist besser als einzahlen!

Kommentar von derdenis2013 ,

Nein sie ist bei der olb da muss es die Karte in den Automaten stecken damit das Geld aufs Konto geht ( total bescheuert ) 

Kommentar von Wonnepoppen ,

Hab ich nicht geschrieben, sie soll das Kleingeld umwechseln, dazu braucht sie doch keinen Automaten?

Antwort
von Wladibang96, 22

Deutschland ist Behindert manchmal, aber ich glaub nicht, wenn du das Vorweisen kannst dass es so angespart ist dann machen die nix, aber bei mir war mal das selbe problem, ich hab kein Hartz IV aber ich hab mir Geld unter der Matratze angespart über 14 monate und es waren 1400€, ich habs bei der Sparkasse eingezahl, plötzlich stand das Finanzamt vor der Tür und hat gefragt woher ich das Cash habe. Tja musste halt vorweisen dass es über 14 monate angespart war, aber meine Eltern haben alles geklärt und es war eine Unverschämheit von denen!! Diese drecken Hur*ns*hne!

Kommentar von Wonnepoppen ,

Sorry, aber man spart auch keine 1400 .- Euro unter der Matratze!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten